Mittwoch, 17.07.2013

Verkauf gilt als unwahrscheinlich

Atletico bietet 20 Millionen für Cazorla

Atletico Madrid bietet dem FC Arsenal einem Medienbericht zufolge rund 20 Millionen Euro für Santi Cazorla. Die Madrilenen waren bereits im letzten Jahr am offensiven Mittelfeldspieler interessiert, konnten das Angebot der Gunners aber nicht überbieten.

Santi Cazorla wechselte vor der abgelaufenen Saison für 19 Millionen Euro zu den Gunners
© getty
Santi Cazorla wechselte vor der abgelaufenen Saison für 19 Millionen Euro zu den Gunners

Wie die "Daily Mail" berichtet, war Atleticos Geschäftsführer Miguel Angel Gil Marin am Dienstag im London, um die Arsenal-Verantwortlichen von einem Verkauf zu überzeugen. Cazorla trat die Asienreise der Gunners nicht mit an, da er nach seinem Einsatz beim Confederations Cup noch Sonderurlaub genießt.

Nachdem Atletico im letzten Jahr nicht mithalten konnte, als Arsenal dem FC Malaga 19 Millionen Euro für Cazorla bot und den 28-Jährigen damit verpflichtete, ist der Verein nach dem Verkauf von Radamel Falcao an AS Monaco nun in der Lage, 20 Millionen Euro Ablöse zu bieten.

Verkauf höchst unwahrscheinlich

Ein Verkauf von Cazorla, der noch bis 2016 bei den Gunners unter Vertrag steht, gilt allerdings als höchst unwahrscheinlich. Trainer Arsene Wenger arbeitet an einer Verstärkung des Kaders durch namhafte Stars wie Wayne Rooney und Gonzalo Higuain und betonte mehrfach, in diesem Sommer keine wichtigen Spieler abgeben zu wollen.

Cazorla absolvierte in seiner ersten Saison bei den Londonern 49 Pflichtspiele für den Klub, dabei erzielte er zwölf Tore und bereitete 14 weitere Treffer vor. Der Marktwert des spanischen Nationalspielers wird auf 30 Millionen Euro geschätzt.

Santi Cazorla im Steckbrief

Martin Grabmann

Diskutieren Drucken Startseite
ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League

Primera Division

Serie A

Ligue 1

Süper Lig

Spanien
Lieber User,
diese Videos sind in Deinem Land nicht verfügbar.
1d5cfeb3-507e-49ab-bcb5-5add0f610ac7
/de/video/videoplayer.html
140oxpco0w7ha1uu8yk5ezk954
13723
Trend

Welches Team der Primera Division hat sich am besten verstärkt?

Real Madrid
FC Barcelona
Atletico Madrid
FC Valencia
FC Sevilla
FC Villarreal
Real Sociedad

Nach dem Transfer von Radamel Falcao haben die Spanier viel Geld für Neueinkäufe. Erstes Ziel soll Cazorla sein, der im letzten Jahr noch zu teuer für Atletico war.

www.performgroup.com
SPOX.com is owned and powered by digital sports media company PERFORM and provides sports fans in Germany
with outstanding coverage of a variety of sports from all the most influential leagues.
Partner: mediasports
Seite bookmarken bei: