Fussball

Lionel Messi plant Karriereende in der Heimat

Von Sascha Schuler
Lionel Messi visiert ein Karriereende in der Heimat Argentinien an
© getty

Weltfußballer Lionel Messi hat angekündigt, seine Laufbahn in seiner Heimat Argentinien beenden zu wollen. Der 25-Jährige plant für die Newell's Old Boys in seiner Geburtsstadt Rosario zu spielen.

"Ich weiß nicht, wie viel Zeit noch bis dahin vergeht, aber ich werde zurückgehen. Das ist es, was ich will", erklärte er gegenüber "ESPN".

Aktuell ist Messi bis 2018 an den FC Barcelona gebunden. Erst im Februar verlängerte er seinen Vertrag bei den Katalanen und betonte, dass er innerhalb Europas zu keinem anderen Verein wechseln werde.

Messi erklärte: "Ich will im argentinischen Fußball spielen, denn das ist wichtig für mich." Der Linksfuß wechselte bereits im Alter von 13 Jahren in die "La Masia", die Jugendakademie des FC Barcelona. Zuvor spielte er in der Jugendmannschaft von Newell's.

Lionel Messi im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung