Fussball

Clemente: "Mourinho mangelt es an Größe"

Von Christian Erhardt
Javier Clemente hat Star-Coach Jose Mourinho für seine "respektlose" Art kritisiert
© getty

Der ehemalige spanische Nationaltrainer Javier Clemente hat Jose Mourinho für seine oftmals "respektlose" Art kritisiert. Der Trainer von Real Madrid hatte erst kürzlich offen angedeutet, dass er eine Manipulation bei der Wahl zum "Trainer des Jahres 2012" vermutet. Diese hatte der aktuelle Nationalcoach Vicente del Bosque gewonnen.

"Die Leute urteilen immer noch zu hart über Mourinho, aber manchmal geschieht es auch aus gutem Grund, denn er müsste bestimmte Dinge einfach nicht sagen, auch wenn es Teil seiner Strategie ist", kritisierte Clemente.

"Ich bin kein Freund von Mourinho, aber dies bedeutet nicht, dass alles, was er tut, mich auch stört. Er macht mehr Fehler als ich und sagt Dinge, die manchmal nicht wirklich respektvoll sind, selbst wenn ihm niemand persönlich zu nahe tritt."

"Er ist kein charmanter Mensch, sondern jemand, dem es an Größe mangelt und der sagt, dass er nicht gewonnen hat, weil die Menschen ihn betrügen", unterstrich Clemente und äußerte damit heftige Kritik am nicht mehr unumstrittenen Portugiesen. Mourinho steht vor einer ungewissen Zukunft beim spanischen Meister, nachdem er zuletzt mit einer Rückkehr zum FC Chelsea in Verbindung gebracht wurde.

Jose Mourinho im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung