Nach anhaltenden Nierenproblemen

David Villa aus Krankenhaus entlassen

Von Dominik Mallwitz
Freitag, 15.02.2013 | 14:55 Uhr
Villa ist wieder aus dem Krankenhaus draußen - für das Wochenende wird es trotzdem nicht reichen
© Getty
Advertisement
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Primera División
Alaves -
Valencia
Primera División
Sevilla -
Leganes
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Real Madrid
Primera División
Eibar -
Levante
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna
Primera División
Real Betis -
Getafe
Primera División
Valencia -
Leganes
Primera División
Deportivo -
Atletico Madrid
Primera División
Alaves -
Espanyol
Primera División
Barcelona -
Sevilla

Nach anhaltenden Nierenproblemen wurde David Villa am Freitag wieder aus dem Krankenhaus entlassen. Für einen Einsatz im nächsten Punktspiel des FC Barcelona wird es bei ihm trotzdem nicht reichen.

Der Katalane erhielt das O.K. der zuständigen Ärzte: "Der Spieler hat die Erlaubnis erhalten, das Spital zu verlassen." Bereits am vergangenen Montag wurde der 31-Jährige wegen einer Nierenkolik ins Krankenhaus eingeliefert.

Nachdem Villa einen Tag später aus dem Krankenhaus entlassen wurde, musste der Stürmer am Donnerstag wegen anhaltenden Nierenproblemen wieder eingeliefert werden.

Nach seiner erneuten Entlassung wird der spanische Welt- und Europameister dem FC Barcelona beim kommenden Punktspiel gegen den FC Granada jedoch noch nicht zur Verfügung stehen.

David Villa im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung