Iniesta bekennt sich zu Barcelona

Von Angelo Freimuth
Dienstag, 05.02.2013 | 13:43 Uhr
Iniesta will auch in Zukunft für den FC Barcelona jubeln
© Getty
Advertisement
Primera División
Sevilla -
Levante
Primera División
Bilbao -
Real Sociedad
Primera División
Eibar -
Valencia
Primera División
Atletico Madrid -
Alaves
Primera División
Girona -
Getafe
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primera División
Barcelona -
La Coruna
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primera División
Levante -
Leganes
Primera División
Getafe -
Las Palmas
Primera División
Real Sociedad -
Sevilla
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
Primera División
Real Madrid -
Barcelona

Für Andres Iniesta ist ein Vereinswechsel undenkbar. Der 28-Jährige Spanier will seine Karriere da beenden, wo sie begonnen hat: beim FC Barcelona.

Dabei spiele es für den Spanier auch keine Rolle, dass der Fokus oft auf seinem Teamkollegen und Superstar Lionel Messi liegt, wie der Iniesta in einem Interview mit der FIFA erklärte.

So unbestreitbar Iniesta ein Spieler von Weltklasse-Format ist, sein argentinischer Mannschaftskamerad Messi ist für viele noch ein Stück besser. Erneut bestätigte sich das bei der Wahl zum Weltfußballer des Jahres 2012, die Messi zum vierten Mal in Folge für sich entschied.

Iniesta: "Wir sind niemals Rivalen"

Iniesta aber kümmert das nicht. "Wir stehen gemeinsam auf dem Podium, aber wir sind niemals Rivalen - für mich ist er mein Teamkollege. Dass Leo den Ballon d'Or gewonnen hat, hat mich so glücklich gemacht wie ihn", sagte der spanische Nationalspieler.

Es gehe immer einzig und allein um die Mannschaft. "Das individuelle Potenzial jedes Spielers erreicht nur das Maximum, wenn man Teil eines Teams ist", so Iniesta. Und weiter: "Barca ist besser mit Leo, er ist besser mit uns. Das ist das was zählt: Dass wir uns alle der Verantwortung bewusst sind, die Dinge zum Laufen zu bringen."

Iniesta will auch in Zukunft dazu beitragen, dass "die Dinge laufen" in Barcelona: "Ich habe immer davon geträumt, meine ganze Karriere hier zu verbringen, schon seit ich mit 12 hierherkam. Der Verein hat mir alles gegeben. Es ist der beste Ort, an dem ich sein könnte."

Die aktuelle Tabelle der Primera Division

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung