Als Nachfolger von Jose Mourinho

Real-Präsident möchte Arsene Wenger

Von Constantin Eckner
Sonntag, 27.01.2013 | 11:52 Uhr
Arsene Wenger ist ins Visier von Real-Präsident Florentino Perez geraten
© Getty
Advertisement
Primera División
Leganes -
Alaves
Primera División
Valencia -
Las Palmas
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primera División
Barcelona -
Betis
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Primera División
Levante -
Villarreal
Primera División
Malaga -
Eibar
Primera División
Alaves -
Barcelona
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Real Madrids Präsident Florentino Perez soll laut der englischen Zeitung "Sunday People" daran interessiert sein, im Sommer Arsene Wenger als neuen Trainer zu verpflichten.

Demnach könnte der jetzige Trainer des FC Arsenal Jose Mourinho ersetzen. Der Franzose soll in der Vergangenheit bereits zwei Angebote von Real abgelehnt haben.

Trotzdem glaubt Perez, für den im Sommer die Wiederwahl für das Präsidentenamt ansteht, dass er Wenger von einem Wechsel überzeugen kann. Der langjährige Arsenal-Trainer hat bei den Nordlondonern noch einen Vertrag bis 2014. Durch die achtjährige titellose Zeit sowie seine Einkaufspolitik geriet Wenger bei den "Gunners" zuletzt in die Kritik.

Bei Real Madrid deutet viele darauf hin, dass Jose Mourinho nach den Auseinandersetzungen mit Sergio Ramos und Iker Casillas sowie dem durchwachsenen Abschneiden in der Primera Division die "Königlichen" im Sommer verlässt.

Laut "Sunday People" wäre Jürgen Klopp von Borussia Dortmund im Falle eines Abgangs von Wenger Arsenals Favorit auf die Nachfolge.

Arsene Wenger im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung