Varane lobt fantastische Madrilenen

Von Anni Pekie
Montag, 21.01.2013 | 16:39 Uhr
Raphael Varane (l.) hat die Meisterschaft noch nicht komplett abgeschrieben
© Getty
Advertisement
Primera División
Live
Celta Vigo -
Villarreal
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primera División
FC Barcelona -
La Coruna
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primera División
Levante -
Leganes
Primera División
Getafe -
Las Palmas
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Primera División
Valencia -
Villarreal
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo

Real Madrids Innenverteidiger Raphael Varane hat den souveränen Auftritt seiner Mannschaft beim 5:0-Sieg über den FC Valencia in der Primera Division gelobt. Außerdem möchte der Franzose den Meistertitel nicht kampflos verloren geben.

Nach dem Auswärtssieg in Valencia zeigte sich der 19-Jährige gegenüber den Reportern hocherfreut: "Die Mannschaft hat sehr gut gespielt, unsere erste Halbzeit war spektakulär und wir sind sehr glücklich über den Sieg." Cristiano Ronaldo und Angel Di Maria, die jeweils einen Doppelpack erzielten, sowie Gonzalo Higuain sicherten ihrer Mannschaft am Sonntag schon vor der Halbzeitpause den Auswärtssieg.

Der Franzose war in die Startelf aufgerückt, da Pepe mindestens bis Februar mit einer Knöchelverletzung ausfällt und Sergio Ramos wegen einer Schiedsrichterbeleidigung eine Sperre von fünf Spielen absitzen muss. Doch die Madrilenen gaben sich auch ohne die gewohnte Innenverteidigung keine Blöße. "Wir wollen immer so spielen, aber es klappt nicht immer so, wie wir es möchten. Am Sonntag waren wir sehr gut und standen auch hinten sicher", lobte Varane.

Titelverteidigung ist noch möglich

Den spanischen Meistertitel möchte er noch nicht abschreiben: "Wir müssen von Spiel zu Spiel denken und alles geben. Die Liga ist noch nicht entschieden, wir werden weiter kämpfen."

Momentan befindet der Verein sich auf dem dritten Platz, liegt allerdings bereits 15 Punkte hinter Spitzenreiter Barcelona zurück. Dennoch sei die Stimmung gut: "Alles ist bestens in der Kabine, es gibt überhaupt keine Probleme."

Raphael Varane im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung