Barcelona: Valdes verlängert nicht

Reina oder Courtois als neuer Barca-Keeper?

Von Christoph Lesk
Sonntag, 20.01.2013 | 15:05 Uhr
Victor Valdes hat seinen Vertrag beim FC Barcelona nicht verlängert
© Getty
Advertisement
Primera División
Live
Real Madrid -
Eibar
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Primera División
Alaves -
Valencia
Primera División
Sevilla -
Leganes
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Real Madrid
Primera División
Eibar -
Levante
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna
Primera División
Real Betis -
Getafe
Primera División
Valencia -
Leganes
Primera División
Deportivo -
Atletico Madrid
Primera División
Alaves -
Espanyol
Primera División
Barcelona -
Sevilla

Nach der Ankündigung von Torhüter Victor Valdes, seinen bis 2014 laufenden Vertrag beim FC Barcelona nicht zu verlängern, werden mit Pepe Reina und Thibaut Courtois nun zwei potenzielle Nachfolger für den Spanier gehandelt.

Wie die "Daily Mail" berichtet, wäre Pepe Reina vom FC Liverpool ein potentieller Nachfolger für die scheidende Nummer Eins der Katalanen. Barcelona käme es angeblich sehr entgegen, dass sich Liverpool aus finanziellen Gründen von einigen Spielern trennen möchte. Der Vorteil Reinas wäre, dass er mit Victor Valdes zusammen die Jugendschule des FC Barcelona durchlief und so keine lange Eingewöhnungszeit in das Spielsystem der Mannschaft von Tito Vilanova bräuchte.

Dagegen berichtet die "Metro", dass der aktuelle Tabellenführer der Primera Division Interesse an Thibaut Courtois hat. Der beim FC Chelsea unter Vertrag stehende, aber an Atletico Madrid ausgeliehene Belgier machte zuletzt durch solide Leistungen auf sich aufmerksam. Angeblich wäre Barcelona bereit, umgerechnet 12 Millionen Euro an den amtierenden Champions-League-Sieger zu überweisen.

Victor Valdes im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung