Lob für Stürmer nach Barcas Pokalsieg

Roura: "Villa wird Topniveau wiedererlangen"

Von Sascha Schuler
Freitag, 11.01.2013 | 11:03 Uhr
Nach dem Pokalsieg gegen Cordoba gab es für Alexis Sanchez (l.) und David Villa ein Extralob
© Getty
Advertisement
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
Primera División
Alaves -
Barcelona
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Primera División
Getafe -
Sevilla
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Jordi Roura glaubt, dass David Villa bald wieder zurück zu seiner Bestform finden wird. Nach dem 5:0-Sieg gegen den FC Cordoba im Achtelfinale der Copa del Rey lobte der Co-Trainer des FC Barcelona den Angreifer ebenso wie Alexis Sanchez und die Einstellung der gesamten Mannschaft.

"Das war ein Spiel, in das wir nach unserem Hinspielsieg mit einer zurückhaltenderen Einstellung gegangen sind. Dennoch war der Wunsch, eine Show abzuliefern, bei jedem Spieler offensichtlich", so Roura, der den erkrankten Tito Vilanova erneut als Cheftrainer vertrat, in der "Marca".

"Ich ziehe meinen Hut vor den Spielern. Sie waren außergewöhnlich in der ersten Halbzeit und spielten mit großer Intensität und auf einem sehr hohen Niveau. Ihre Einstellung ist bemerkenswert und das muss anerkannt werden", erklärte Roura.

"Villa ist ein echter Torjäger"

Am meisten stach David Villa heraus. Der spanische Nationalspieler erzielte zwei phantastische Tore und wurde vom Assistenz-Trainer hervorgehoben.

"Villas Tore waren großartig. Er ist ein Ausnahmespieler und er hat ein tolles Spiel gemacht. Es hat uns gezeigt, was wir alle wissen, dass er ein wichtiger Spieler für uns ist."

Roura betonte: "Er ist ein echter Torjäger und Stück für Stück wird er sein Topniveau wiedererlangen und noch wichtiger für uns werden."

"Alexis hilft uns sehr"

Auch für Villas Teamkollegen Alexis Sanchez, ebenfalls Doppeltorschütze, gab es ein Sonderlob vom Co-Trainer: "Alexis hilft und sehr. Es ist bewundernswert, wie hart er arbeitet."

Es sei darüber hinaus gut, dass er diesmal das nötige Glück im Abschluss gehabt habe, das ihm in einigen der vergangenen Spiele etwas gefehlt hatte.

Im Viertelfinale gegen den FC Malaga

Ballon d'Or-Gewinner Lionel Messi kam gegen Cordoba nicht zum Einsatz. Eigentlich hatte Roura ihn einwechseln wollen, aber musste aufgrund der Verletzung von Sergi Roberto einen anderen Wechsel vornehmen.

Nach dem Achtelfinalsieg gegen Cordoba treffen die Katalanen im Viertelfinale der Copa del Rey auf den FC Malaga. Das Hinspiel findet am 16. Januar statt.

Jordi Roura im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung