Nach erneueter Krebs-Erkrankung und Operation

Rosell glaubt an schnelle Vilanova-Rückkehr

SID
Freitag, 28.12.2012 | 19:44 Uhr
Barca-Präsident Sandro Rosell (r.) glaubt an eine schnelle Rückkehr von Coach Tito Vilanova
© Getty
Advertisement
Primera División
Getafe -
Alaves
Primera División
Leganes -
Barcelona
Primera División
Sevilla -
Celta Vigo
Primera División
Atletico Madrid -
Real Madrid
Primera División
Malaga -
La Coruna
Primera División
Espanyol -
Valencia
Primera División
Las Palmas -
Levante
Primera División
Bilbao -
Villarreal
Primera División
Eibar -
Real Betis
Primera División
Celta Vigo -
Leganes
Primera División
Alaves -
Eibar
Primera División
Real Madrid -
Malaga
Primera División
Real Betis -
Girona
Primera División
Levante -
Atletico Madrid
Primera División
La Coruna -
Bilbao
Primera División
Real Sociedad -
Las Palmas
Primera División
Villarreal -
Sevilla
Primera División
Valencia -
Barcelona
Primera División
Espanyol -
Getafe
Copa del Rey
Real Madrid -
Fuenlabrada
Copa del Rey
Barcelona -
Murcia
Copa del Rey
Atletico Madrid -
Elche
Copa del Rey
Villarreal -
Ponferradina
Primera División
Malaga -
Levante

Tito Vilanova könnte bereits im Januar auf die Trainerbank des spanischen Tabellenführers FC Barcelona zurückkehren.

Vereinspräsident Sandro Rosell sprach während eines Fußball-Forums in Dubai von "15 bis 20 Tagen", die Vilanova noch brauche, um wieder arbeiten zu können. Zwei Tage nach seiner Operation war der erneut an Krebs erkrankte Coach am 22. Dezember aus dem Krankenhaus entlassen worden.

Rosell sagte, dass Vilanova weiter in Behandlung bleiben müsse: "Das wichtigste ist seine Gesundheit. Der Fußball ist gerade zweitrangig." Der 44-jährige Vilanova war bereits im November 2011 wegen eines Tumors in der Ohrspeicheldrüse operiert worden und nur 15 Tage später in den Trainingsbetrieb zurückgekehrt.

Tito Vilanova im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung