Barca-Trainer Vilanova adelt seinen Superstar

"Keiner kann, was Messi kann"

Von Dawid Jezierski
Dienstag, 23.10.2012 | 10:29 Uhr
Nachfolger von Erfolgstrainer Pep Guardiola: Tito Vilanova
© Getty
Advertisement
Primera División
Levante -
Getafe
Primera División
Real Betis -
Alaves
Primera División
Valencia -
Sevilla
Primera División
Barcelona -
Malaga
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Primera División
Leganes -
Bilbao
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Primera División
Alaves -
Valencia
Primera División
Sevilla -
Leganes
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Real Madrid
Primera División
Eibar -
Levante
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna

Im Vorfeld der Partie gegen Celtic Glasgow lobte FC Barcelonas Trainer Tito Vilanova seinen argentinischen Nationalspieler Lionel Messi.

"Ich weiß nicht, was ich noch über Leo sagen kann", äußerte sich der Trainer bei einer Pressekonferenz. "Wieder einmal spielte er sowohl in der Offensive als auch in der Defensive überragend." Messi erzielte beim 5:4 gegen Deportivo La Coruna drei Treffer.

"Ich will hier keine Werbung für Messi machen. Er ist einfach erfolgreich. Keiner kann, was er kann", fügte der spanische Trainer hinzu.

Seit der Verschmelzung der Auszeichnungen "FIFA Weltfußballer des Jahres" und "Ballon d'Or" ist der argentinische Stürmer momentan der erste und einzige Träger des Titels. Die Wahl für dieses Jahr steht noch aus.

Tito Vilanova im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung