Alves: Barca hätte Kaka besser behandelt

Von Elvis Veselovic
Dienstag, 18.09.2012 | 10:36 Uhr
Alves verteidigt seinen Freund - und macht sich bei den Königlichen keine Freunde damit
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Live
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus

Verteidiger Dani Alves hat sich zu Real Madrid und deren Umgang mit Landsmann Kaka geäußert.Der Barca-Star ist sich sicher, dass sein Kollege so eine schlechte Behandlung beim FC Barcelona nicht erlebt hätte.

Der ehemalige Weltfusballer Kaka hatte nach mehrere Verletzungen darum gekämpft, sich wieder einen Stammplatz zu ergattern, bzw. ein aktiver Teil des Kaders zu sein. Seit seiner Ankunft bei den "Los Merengues" im Jahr 2009 erlitt der Mittelfeldspieler immer wieder Veretzungen, die ihn an seinem Vorhaben hinderten.

Der 30-Jährige wurde häufig mit einem Wechsel zur alten Wirkungsstätte beim AC Mailand verbunden. Auch Nationalmannschaftskollege Dani Alves empfahl ihm jetzt den Abgang aus der spanischen Hauptstadt: "Wäre ich Kaka, hätte ich Real Madrid schon längst verlassen", erklärte der Verteidiger "Esporte Interactivo".

"Madrid hat keinen Respekt vor Kaka"

Alves geht noch einen Schritt weiter: "Ich bin traurig, denn ich bewundere Kaka und würde nicht gerne das durchmachen, was er gerade durchmacht. Er hat es bis zum Weltfußballer gebracht, und jetzt fehlt von seinem Verein der nötige Respekt. Ich denke, bei Barca hätte er so etwas nicht erlebt.", glaubt Alves.

Vor allem seinem Ex-Trainer Pep Guardiola zollt Dani Alves großen Respekt. "Guardiola ist der beste Trainer, mit dem ich je zusammen gearbeitet habe. Er ist jemand, von dem man jeden Tag etwas lernen kann."

Dani Alves im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung