Portugiese spielt bei Real keine Rolle mehr

Mourinho rät Carvalho zu Vereinswechsel

SID
Dienstag, 28.08.2012 | 19:34 Uhr
Ricardo Carvalho könnte Real Madrid noch in der laufenden Transferperiode verlassen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Trainer Jose Mourinho plant bei Real Madrid ohne Verteidiger Ricardo Carvalho.

Es sei Carvalhos Entscheidung, ob er Fußball spielen oder seinen bis Saisonende laufenden Vertrag in Madrid erfüllen wolle, erklärte Mourinho einen Tag vor dem Rückspiel um den spanischen Supercup am Dienstag.

Der 34 Jahre alte Portugiese spiele in seinen Plänen jedenfalls keine Rolle mehr. Die Transferfrist endet am Freitag.

Carvalho spielte unter Mourinho bereits beim FC Porto und beim FC Chelsea und kam nach Madrid, als Mourinho dort 2010 seinen Dienst antrat.

Medienberichten zufolge ist der englische Klub Queens Park Rangers an dem Portugiesen interessiert.

Ricardo Carvalho im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung