Fussball

Modric-Wechsel zu Real kurz vor dem Abschluss

SID
Vier Tore erzielte Luka Modric in der letzten Saison für Tottenham Hotspur
© spox

Luka Modric wechselt nach wochenlangen Verhandlungen nun wohl doch noch von Tottenham Hotspur zu Real Madrid. Laut englischer Medienberichte haben sich beide Klubs am Samstag auf eine Ablösesumme in Höhe von 42 Millionen Euro geeinigt - die Spurs hatten zuletzt stets 50 Millionen gefordert.

Der 26-Jährige soll in der kommenden Woche beim spanischen Rekordmeister einen Vertrag bis 2017 unterschreiben. Mit dem Spielmacher bekommen auch die deutsche Nationalspieler Sami Khedira und Mesut Özil neue Konkurrenz im Mittelfeld der Königlichen.

Zudem wird der Verkauf des einstigen Weltfußballers Kaka, der schon vorige Saison nur noch selten von Trainer Jose Mourinho in die Startelf berufen wurde, immer wahrscheinlicher.

Modric war im Sommer 2008 für 21 Millionen Euro von Dinamo Zagreb nach London gewechselt und dort zum europäischen Topstar aufgestiegen. In 160 Spielen für die Spurs erzielte der Kroate 17 Tore und bereitete 27 weitere vor.

Luka Modric im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung