Pepe aus Krankenhaus entlassen

SID
Dienstag, 21.08.2012 | 09:28 Uhr
Real-Star Pepe musste nach einer Kollision mit Iker Casillas ausgewechselt werden
© Getty
Advertisement
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Real Madrids Pepe hat die Klinik nach einer Nacht wieder verlassen. Der Brasilianer war wegen einer Kopfverletzung nach einer heftigen Kollision mit Iker Casillas zur Beobachtung eingeliefert worden.

Das Schlimmste für Real Madrid waren nicht die zwei verlorenen Punkte gegen den FC Valencia, sondern die Verletzung von Innenverteidiger Pepe. Beim 1:1 zum Saisonauftakt der Primera Division war der Portugiese zu Beginn der zweiten Hälfte heftig mit Keeper Iker Casillas zusammengestoßen und hatte sich dabei am Kopf verletzt.

Während es für Casillas weiter ging, klagte Pepe über Schwindelanfälle und ließ sich von Coach Jose Mourinho auswechseln. Pepe wurde daraufhin direkt ins La Paz Krankenhaus verfrachtet, wo er die Nacht zum Montag auf der Intensivstation verbrachte. Am Montagmorgen folgte schließlich die Entlassung Pepes, dessen Zustand als "stabil" beschrieben wurde.

"Alles sieht gut aus"

"Wir haben ihn ins Krankenhaus gebracht, wo wir alle notwendigen Tests mit ihm durchführen konnten, die alle negativ waren. Er hat die Nacht unter Beobachtung verbracht und alles sieht gut aus. Wir haben entschieden, dass sich die Reals medizinische Abteilung von nun an um ihn kümmert und er daher problemlos entlassen werden kann", erklärte der behandelnde Arzt Dr. Carlos Diez.

Über die endgültige Schwere seiner Kopfverletzung und die voraussichtliche Pause Pepes erfolgten bislang noch keine offiziellen Angaben. Sicher ist nur, dass Pepe den Supercup-Clasico gegen den FC Barcelona am Donnerstag verpassen wird.

Pepe im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung