Weltfußballer über sein Verhältnis zu CR7

Messi: "Überhaupt kein Problem mit Ronaldo"

Von SPOX
Donnerstag, 16.08.2012 | 11:39 Uhr
Wie gewohnt duellieren sich Lionel Messi (l.) und Cristiano Ronaldo um den Goldenen Ball
© Getty
Advertisement
Primera División
Celta Vigo -
Leganes
Primera División
Alaves -
Eibar
Primera División
Real Madrid -
Malaga
Primera División
Real Betis -
Girona
Primera División
Levante -
Atletico Madrid
Primera División
La Coruna -
Bilbao
Primera División
Real Sociedad -
Las Palmas
Primera División
Villarreal -
Sevilla
Primera División
Valencia -
Barcelona
Primera División
Espanyol -
Getafe
Copa del Rey
Real Madrid -
Fuenlabrada
Copa del Rey
Barcelona -
Murcia
Copa del Rey
Atletico Madrid -
Elche
Copa del Rey
Villarreal -
Ponferradina
Primera División
Malaga -
Levante
Primera División
Barcelona -
Celta Vigo
Primera División
Atletico Madrid -
Real Sociedad
Primera División
Sevilla -
La Coruna
Primera División
Bilbao -
Real Madrid
Primera División
Leganes -
Villarreal
Primera División
Getafe -
Valencia
Primera División
Eibar -
Espanyol
Primera División
Las Palmas -
Real Betis
Primera División
Girona -
Alaves

Das Verhältnis zwischen Lionel Messi und Cristiano Ronaldo gilt als angespannt. Nun räumt der Argentinier jedoch mit derartigen Gerüchten auf. Den Goldenen Ball für Europas Fußballer des Jahres gönnt er dann aber doch eher zwei Teamkollegen.

Lionel Messi und Cristiano Ronaldo gelten als die beiden besten Spieler des Planeten. Gegenseitige Abneigung kommt da von ganz allein, zumal auch die jeweiligen Vereine eine intensive Rivalität pflegen. Derlei Annahmen entbehren augenscheinlich allerdings jeglicher Grundlage.

"Ich habe überhaupt kein Problem mit Cristiano. Ich habe mich nie mit ihm verglichen oder ihn bekämpft. Zwischen uns gibt es keinen Ärger, nur Respekt", erklärte Messi gegenüber "Ole".

Goldener Ball? Xavi oder Iniesta!

Geht es um die Wahl zu Europas Fußballer des Jahres, favorisiert der Argentinier jedoch seine beiden Teamkollegen Xavi und Andres Iniesta. "Sollte ich es nicht schaffen, würde ich mich sehr für Iniesta oder Xavi freuen. Sie haben über die Jahre so viel erreicht, sind Welt- und Europameister", so der Argentinier.

Mit Messi, Ronaldo und Iniesta stehen die drei Finalisten um den Goldenen Ball jedoch bereits fest, Xavi hat somit keine Chancen mehr auf den Sieg.

Lionel Messi im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung