Real-Superstar sucht nach der Topform

Ronaldo: "Bin noch nicht bei einhundert Prozent"

Von SPOX
Dienstag, 21.08.2012 | 12:10 Uhr
Cristiano Ronaldo brachte gegen Valencia nicht einen Ball aufs Tor
© Getty
Advertisement
Primera División
Celta Vigo -
Leganes
Primera División
Alaves -
Eibar
Primera División
Real Madrid -
Malaga
Primera División
Real Betis -
Girona
Primera División
Levante -
Atletico Madrid
Primera División
La Coruna -
Bilbao
Primera División
Real Sociedad -
Las Palmas
Primera División
Villarreal -
Sevilla
Primera División
Valencia -
Barcelona
Primera División
Espanyol -
Getafe
Copa del Rey
Real Madrid -
Fuenlabrada
Copa del Rey
Barcelona -
Murcia
Copa del Rey
Atletico Madrid -
Elche
Copa del Rey
Villarreal -
Ponferradina
Primera División
Malaga -
Levante
Primera División
Barcelona -
Celta Vigo
Primera División
Atletico Madrid -
Real Sociedad
Primera División
Sevilla -
La Coruna
Primera División
Bilbao -
Real Madrid
Primera División
Leganes -
Villarreal
Primera División
Getafe -
Valencia
Primera División
Eibar -
Espanyol
Primera División
Las Palmas -
Real Betis
Primera División
Girona -
Alaves

Cristiano Ronaldo präsentierte sich bei Real Madrids Auftakt-Remis gegen Valencia in schlechter Verfassung. Doch der Superstar gibt sich zuversichtlich und hofft, bis zum Supercup-Rückspiel wieder auf Top-Niveau anzukommen.

Vier Schüsse, davon nicht ein einziger auf das Tor von Valencia-Keeper Diego Alves: Zum Saisonauftakt der Primera Division präsentierte sich Real Madrids Cristiano Ronaldo in schwacher Form. Eine solche Magerkost hatte es seit seinem Wechsel zu den Königlichen vom Superstar wohl noch nie gegeben.

Seine enttäuschende Vorstellung nötigte ihn nach der Partie zur Selbstkritik: "Ich bin noch nicht bei einhundert Prozent, aber ich hoffe, dass ich meine Bestform so schnell wie möglich erreiche."

CR7: "Das ist ganz normal"

Mit einer kraftraubenden Saison mit Real und einer EM in den Beinen sieht CR7 seine Verfassung jedoch nicht als schwerwiegendes Problem. "Ich bin noch nicht richtig fit, aber das ist ganz normal. Es muss sich niemand Sorgen machen", so Ronaldo.

Für ihn zählt nach eigenen Aussagen vorerst nur ein Datum: der 29. August. Dann nämlich geht es im Rückspiel im Bernabeu Stadion beim zweiten Clasico der neuen Saison um den spanischen Supercup. "Wir werden da draußen alles geben, um den Titel zu holen", kündigte Ronaldo an. Zunächst steht für CR7 und Real am Donnerstag jedoch das Hinspiel im Nou Camp auf dem Programm (22.15 Uhr im LIVETICKER).

Cristiano Ronaldo im Steckbrief

 

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung