Der Franzose ist seit 2011 Sportdirektor bei Real Madrid

Zinedine Zidane startet Trainerkarriere

Von Ruben Zimmermann
Dienstag, 31.07.2012 | 12:26 Uhr
Spieler, Sportdirektor - und bald Trainer: Zinedine Zidane
© Getty
Advertisement
Primera División
Leganes -
Alaves
Primera División
Valencia -
Las Palmas
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primera División
Barcelona -
Betis
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Primera División
Levante -
Villarreal
Primera División
Malaga -
Eibar
Primera División
Alaves -
Barcelona
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Sechs Jahre nach seinem Karriereende als Spieler will Zinedine Zidane nun als Trainer weitere Erfolge sammeln. Seinen ersten Job wird er an der Jugendakademie von Real Madrid antreten.

Seit Mai 2011 ist Zinedine Zidane bereits Sportdirektor bei Real Madrid, nun wird er dort auch noch Trainer an der Jugendakademie. Dies teilten die "Königlichen" auf ihrer Webseite mit.

Damit wird die enge Verbindung zwischen Zidane und dem Verein weiter gestärkt. 2001 wechselte Zidane als Spieler zum spanischen Rekordmeister und feierte dort bis zu seinem Karriereende 2006 einige seiner größten Erfolge. So gewann er dort unter anderem 2002 die Champions League und den Weltpokal.

Zidane könnte laut Noel Le Graet, Präsident des französischen Fußball-Verbands, eine erfolgreiche Trainerlaufbahn bevorstehen.

Dieser bezeichnete den Weltmeister von 1998 bereits als zukünftigen Kandidaten auf den Trainerposten bei der französischen Nationalmannschaft.

Der Kader von Real Madrid

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung