Chinesischer Erstligist offenbar interessiert

Seydou Keita bei Barcelona vor dem Abschied

SID
Sonntag, 08.07.2012 | 10:52 Uhr
Für den FC Barcelona wird Seydou Keita künftig nicht mehr jubeln, er verlässt den katalanischen Klub
© Getty
Advertisement
Primera División
Girona -
Real Sociedad
Primera División
Getafe -
Alaves
Primera División
Leganes -
Barcelona
Primera División
Sevilla -
Celta Vigo
Primera División
Atletico Madrid -
Real Madrid
Primera División
Malaga -
La Coruna
Primera División
Espanyol -
Valencia
Primera División
Las Palmas -
Levante
Primera División
Bilbao -
Villarreal
Primera División
Eibar -
Real Betis
Primera División
Celta Vigo -
Leganes
Primera División
Alaves -
Eibar
Primera División
Real Madrid -
Malaga
Primera División
Real Betis -
Girona
Primera División
Levante -
Atletico Madrid
Primera División
La Coruna -
Bilbao
Primera División
Real Sociedad -
Las Palmas
Primera División
Villarreal -
Sevilla
Primera División
Valencia -
Barcelona
Primera División
Espanyol -
Getafe
Copa del Rey
Real Madrid -
Fuenlabrada
Copa del Rey
Barcelona -
Murcia
Copa del Rey
Atletico Madrid -
Elche

Mittelfeldspieler Seydou Keita wird den FC Barcelona nach vier Jahren verlassen. Wie der Verein auf seiner Homepage bestätigte, habe Keita den Klub am Samstag über seinen Weggang informiert.

Wohin der 32-Jährige wechseln wird, ist jedoch offen. Spanische Medien berichten von einem möglichen Transfer zum chinesischen Erstligisten Dalian Aerbin. Der Vertrag des defensiven Mittelfeldspielers läuft 2013 aus.

Keita war 2008 vom FC Sevilla zu den Katalanen gewechselt und gewann unter Trainer Josep Guardiola seither 14 Titel, darunter zwei Mal die Champions League und drei Meisterschaften.

Seydou Keita im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung