Fussball

Van Nistelrooy beendet Karriere

SID
Ruud van Nistelrooy kam in dieser Saison in Malaga nur noch sporadisch zum Einsatz
© Getty

Der ehemalige Weltklasse-Stürmer Ruud van Nistelrooy hat am Montag sein Karriereende bekannt gegeben. Der 35-jährige Niederländer war in der vergangenen Saison beim spanischen Klub FC Malaga aktiv, kam aber nur noch sporadisch zum Einsatz.

Zuvor spielte der Torjäger anderthalb Jahre beim Fußball-Bundesligisten Hamburger SV, für den er in insgesamt 44 Spielen 17 Tore erzielte. "Das war mein letztes Spiel als professioneller Fußballer", sagte van Nistelrooy einen Tag nach dem Saisonfinale in der Primera Division. "Ich bin an meinem körperlichen Limit angekommen."

Seine erfolgreichste Zeit erlebte "Van the man" in England und Spanien. 2001 war van Nistelrooy für 28,5 Millionen Euro vom PSV Eindhoven zu Manchester United gewechselt, wo er in 219 Partien 150 Mal traf. 2006 ging er für 15 Millionen zu Real Madrid, erzielte dort in 96 Spielen weitere 64 Tore. Das Trikot der Nationalelf trug er zwischen 1998 und 2011 insgesamt 70 Mal (35 Tore).

Van Nistelrooy wurde zweimal Meister in den Niederlanden (2000 und 2001), einmal in der Premier League (2003) und zweimal in Spanien (2007 und 2008). Torschützenkönig war er zweimal in der Eredivisie (1999 und 2000), 2003 in der Premier League, 2007 in der Primera Division und dreimal in der Champions League (2002, 2003 und 2005).

Ruud van Nistelrooy im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung