Fernando Hierro schmeißt in Malaga hin

SID
Dienstag, 29.05.2012 | 12:17 Uhr
Fernando Hierro legt sein Amt als Generaldirektor nieder
© Getty
Advertisement
Friendlies
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Der ehemalige spanische Nationalspieler und langjährige Kapitän von Real Madrid, Fernando Hierro, hat nach nur neun Monaten sein Amt als Generaldirektor beim FC Malaga hingeschmissen.

Der ehemalige spanische Nationalspieler und langjährige Kapitän von Real Madrid, Fernando Hierro, hat nach nur neun Monaten sein Amt als Generaldirektor beim FC Malaga hingeschmissen. Grund dafür sollen Meinungsverschiedenheiten des 44-Jährigen mit Klubbesitzer Abdullah ben Nasser Al Thani sein.

Der Multimilliardär, Mitglied der katarischen Herrscherfamilie, hatte den andalusischen Verein 2010 übernommen und mit zahlreichen Investitionen in der vergangenen Saison auf den vierten Tabellenplatz befördert. Der FC Malaga tritt damit in der kommenden Saison in der Qualifikation zur Champions League an.

Der FC Malaga im Überblick

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung