Auswärtssieg in Gijon

Villarreal nach Sieg kurz vor dem Klassenerhalt

SID
Dienstag, 01.05.2012 | 22:06 Uhr
Marcos Senna behielt vom Punkt die Nerven und traf zur 2:1-Führung
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Mit einem wichtigen 3:2 (2:1)-Sieg bei Sporting Gijon hat der FC Villarreal wohl den entscheidenden Schritt zum Klassenerhalt in der Primera Division gemacht. Zwei Spiele vor Saisonende liegt der Champions-League-Gruppengegner des FC Bayern München sieben Punkte vor den Abstiegsrängen.

Sollte Real Saragossa am Mittwoch gegen Levante verlieren, wäre der Ligaverbleib für Villarreal endgültig gesichert.

Das von Ex-Nationaltrainer Javier Clemente trainierte Team aus Gijon hat mit sechs Punkten Rückstand auf die Nichtabstiegsränge nur noch theoretische Chancen, in der Liga zu bleiben. Clemente wurde in den Schlussminuten von den Unparteiischen auf die Tribüne geschickt.

Die Führung der Gäste durch Mario (19.) glich Lora (39.) aus. Nur vier Minuten später verwandelte Marcos Senna einen Foulelfmeter zur erneuten Führung (43.). Hernan Perez erzielte in der 56. Minute das 3:1 für Vilarreal. Galvez' Tor in der 85. kam zu spät.

Die Tabelle der Primera Division

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung