Vorletzter Spieltag der Segunda Division

Super-Depor zurück in der Primera Division

Von SPOX
Sonntag, 27.05.2012 | 22:07 Uhr
Andres Guardado hatte mit seinen Toren maßgeblichen Anteil am sofortigen Wiederaufstieg
© Imago
Advertisement
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Def y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So15:15
SC Freiburg -
Turin
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

Der ehemalige spanische Meister und Champions-League-Teilnehmer Deportivo La Coruna hat nach dem überraschenden Abstieg in der vergangenen Spielzeit den sofortigen Wiederaufstieg geschafft.

Im heimischen Estadio Riazor tat man sich gegen die SD Huesca allerdings lange Zeit schwer und geriet nach einem krassen Abwehrfehler in der 33. Minute durch Nunez in Rückstand. Luis Helguera, Bruder des langjährigen Real-Spielers Ivan Helguera, besorgte mit einem Eigentor aber noch vor der Pause den Ausgleich.

In der zweiten Hälfte erhöhte Depor die Schlagzahl, war im Abschluss jedoch nicht konsequent genug. Huesca blieb durch Konter gefährlich und hätte mit etwas Glück das zweite Tor erzielen können. In der 70. Minute erlöste der eingewechselte Mittelstürmer Xisco schließlich seine Mannschaft und die Fans im ausverkauften Stadion. Eine gut getimte Flanke von der rechten Seite drückte der Ex-Newcastle-Profi in der Mitte zur Führung über die Linie. Die Folge: grenzenloser Jubel.

Im Anschluss drückte La Coruna auf das dritte Tor, das jedoch nicht mehr fallen wollte. Als der Schiedsrichter dann zum Schusspfiff ansetzte, kannten die Zuschauer kein Halten mehr und fluteten teilweise den Rasen. Vereins-Ikone Juan Carlos Valeron und zahlreiche andere Spielern hatten Tränen in ihren Augen. Nach einer Saison kehrt Depor als Meister der Segunda Division wieder in die höchste spanische Spielklasse zurück und misst sich in Zukunft wieder mit Real und Barca. Die Entscheidung um den zweiten direkten Aufstiegsplatz fällt am letzten Spieltag zwischen Celta Vigo und Real Valladolid.

Deportivo La Coruna in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung