Nach 0:3-Niederlage bei Real Sociedad

Racing Santander erster Absteiger in Spanien

SID
Samstag, 28.04.2012 | 22:44 Uhr
Mindestens ein Jahr ohne Klubs wie Barca oder Real Madrid - Santander muss in Liga zwei
© Getty
Advertisement
Primera División
Atletico Madrid -
Sevilla
Primera División
Alaves -
Real Madrid
Primera División
Malaga -
Bilbao
Primera División
Girona -
Barcelona
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Primera División
Getafe -
Villarreal
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Primera División
Real Betis -
Levante
Primera División
Celta Vigo -
Girona
Primera División
Deportivo -
Getafe
Primera División
Sevilla -
Malaga
Primera División
Levante -
Alaves
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Primera División
Real Madrid -
Espanyol

Racing Santander steht frühzeitig als erster Absteiger aus der Primera Division fest. Die Nordspanier verloren am Samstagabend in San Sebastian bei Real Sociedad 0:3 (0:0) und können bei noch drei ausstehenden Partien den Abstand von elf Punkten auf das rettende Ufer nicht mehr aufholen.

Real ist durch den Erfolg mit neun Zählern Vorsprung auf Sporting Gijon, das auf dem ersten Abstiegsplatz liegt, gerettet. Auch Sporting hat nach dem 3:0 (0:0)-Sieg bei Espanyol Barcelona wieder Hoffnung auf den Klassenerhalt.

Aufsteiger FC Granada hingegen verpasste durch ein 1:3 (0:0) bei UD Levante einen vorentscheidenden Sieg im Kampf um den Verbleib in der Liga und muss weiter zittern; Überraschungsteam Levante setzt sich in der Spitzengruppe fest und hofft weiter auf den internationalen Wettbewerb. Im Duell zweier Teams im Mittelfeld der Primera Division schaffte RCD Mallorca einen 3:1 (1:0)-Auswärtssieg beim FC Getafe.

Die Spitzenteams Real Madrid und FC Barcelona spielen erst am Sonntag. Sollte Real mittags (12.00 Uhr) beim FC Sevilla gewinnen und Barca am Abend (21.30 Uhr) bei Rayo Vallecano verlieren, wäre die Meisterschaft bereits drei Spieltage vor Saisonende zugunsten der Königlichen entschieden.

Die Primera Division auf einen Blick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung