Fussball

Getafe schießt Villarreal tiefer in die Krise

SID
Joselu und der FC Villareal haben nur noch drei Punkte Vorsprung auf die Abstiegsplätze
© Getty

Der FC Villarreal gerät immer tiefer in die Krise: Am Montagabend unterlag der Tabellenvierte der vergangenen Saison dem FC Getafe daheim 1:2 (1:1) und hat jetzt nur noch drei Punkte Vorsprung auf die Abstiegsplätze.

Diego Castro (6. Minute) und Abelaziz Barrada (72.) trafen für Getafe, Nilmar (45., Foulelfmeter) glich zwischenzeitlich für Villarreal aus.

Die Primera Division im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung