Villarreal befördert Jose Molina zum Chefcoach

SID
Donnerstag, 22.12.2011 | 23:09 Uhr
Juan Carlos Garrido ist nicht mehr Trainer des FC Villarreal
© spox
Advertisement
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der FC Villarreal hat einen Nachfolger für den entlassenen Trainer Juan Carlos Garrido gefunden.

Wie der spanische Fußball-Erstligist am Donnerstagabend auf seiner Homepage mitteilte, wird der bisherige Amateurtrainer Jose Molina zum Cheftrainer der Profis befördert. Molina soll am Freitagmittag offiziell vorgestellt werden. Der 41 Jahre alte ehemalige spanische Nationaltorwart erhält einen Vertrag bis Saisonende.

Villarreal hatte sich nach dem Aus im spanischen Pokal noch in der Nacht zum Donnerstag Trainer Garrido getrennt. "Ich kann die Entscheidung verstehen", sagte Garrido spanischen Medien. "Es ist nicht akzeptabel, so auszuscheiden." Villarreal war am späten Mittwochabend durch eine 0:2-Heimniederlage gegen den Drittligisten CD Mirandes in der vierten Runde der Copa del Rey gescheitert.

Zuvor war die Mannschaft bereits in der Gruppenphase der Champions League unter anderem an Bayern München gescheitert. In der Primera Division liegt Villarreal derzeit nur auf Rang 17.

Juan Carlos Garrido im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung