Laudrup tritt zurück - "kein Thema" für den HSV

SID
Dienstag, 27.09.2011 | 13:58 Uhr
Michael Laudrup ist nicht mehr Trainer bei RCD Mallorca
© Getty
Advertisement
Copa del Rey
DAZN-Konferenz: Copa del Rey
Copa del Rey
Atletico Madrid -
FC Sevilla
Copa del Rey
Valencia -
Alaves
Copa del Rey
Espanyol -
FC Barcelona
Copa del Rey
Leganes -
Real Madrid
Primera División
Getafe -
Bilbao
Primera División
Espanyol -
FC Sevilla
Primera División
Atletico Madrid -
Girona
Primera División
Villarreal -
Levante
Primera División
Las Palmas -
Valencia
Primera División
Alaves -
Leganes
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Primera División
Eibar -
Malaga
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Primera División
Malaga -
Girona
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Primera División
Leganes -
Espanyol
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis

Trainer Michael Laudrup vom spanischen Erstligisten RCD Mallorca ist zurückgetreten - angeblich aber nicht, um zum Hamburger SV zu wechseln.

"Wir geben dazu keinen Kommentar ab, das ist aber auch kein Thema", sagte HSV-Pressesprecher Jörn Wolf dem "SID" am Dienstag.

Laut spanischer Medienberichte hatte sich Laudrup mit der Klub-Führung von RCD Mallorca überworfen, nachdem diese am Montag seinen Co-Trainer Erik Larsen entlassen hatte. "Eine der wichtigsten Sachen im Fußball ist das Klima, in dem du arbeitest", wurde Laudrup in spanischen Medien zitiert: "Man kann gewinnen oder verlieren, aber man muss Spaß haben."

Zuletzt war der frühere dänische Nationaltrainer in den Fokus des Hamburger SV geraten, der nach der Entlassung von Cheftrainer Michael Oenning einen Nachfolger sucht. Laudrup hatte jedoch zunächst abgesagt.

Michael Laudrup im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung