Zwei Tore von Roque Santa Cruz

Betis Sevilla erobert Tabellenspitze

SID
Freitag, 23.09.2011 | 11:02 Uhr
Roque Santa Cruz erzielte gegen Real Saragossa seine ersten Tore für Betis Sevilla
© Getty
Advertisement
Primera División
Levante -
Getafe
Primera División
Real Betis -
Alaves
Primera División
Valencia -
Sevilla
Primera División
Barcelona -
Malaga
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Primera División
Leganes -
Bilbao
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Primera División
Alaves -
Valencia
Primera División
Sevilla -
Leganes
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Real Madrid
Primera División
Eibar -
Levante
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna

Der ehemalige Bundesliga-Profi Roque Santa Cruz hat den Aufsteiger Betis Sevilla am vierten Spieltag an die Tabellenspitze der Primera Division geschossen.

Der Stürmer aus Paraguay traf in seinem dritten Einsatz für Betis beim 4:3 (2:1) gegen Real Saragossa doppelt (7./49.) und erzielte somit seine ersten Tore für seinen neuen Klub im heimischen Estadio Benito Villamarin.

Damit wahrten die "Beticos" trotz einer Roten Karte für Torhüter Casto wegen einer Notbremse in der 69. Minute auch im vierten Spiel der Saison ihre weiße Weste und führen die Tabelle mit zwölf Zählern vor dem FC Valencia (10) und dem FC Malaga (9) an.

Barca auf Platz vier

Espanyol Barcelona setzte sich am Donnerstagabend mit 1:0 (0:0) gegen den FC Getafe durch und machte einen Sprung auf Platz zehn. Titelverteidiger FC Barcelona liegt mit acht Punkten auf Platz vier.

Die Katalanen mussten zudem am Donnerstag einen weiteren Rückschlag hinnehmen. Barca muss rund sechs Monate auf den niederländischen Vize-Weltmeister Ibrahim Afellay verzichten.

Der 36-malige Nationalspieler erlitt im Mannschaftstraining einen Riss des vorderen Kreuzbandes im linken Knie.

Der OP-Termin für den 25 Jahre alten Mittelfeldspieler soll am Freitag nach einer weiteren Untersuchung bekannt gegeben werden.

Betis Sevilla im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung