Fussball

Vater von Supertalent Paco Alcacer stirbt

SID
Samstag, 13.08.2011 | 17:29 Uhr
Schicksalsschlag für Supertalent Paco Alcacer (l.): Sein Vater starb am Rande eines Testspiels
© Imago

Tragödie um Spaniens Supertalent Paco Alcácer: Nach dem 3:0-Erfolg des FC Valencia am Freitagabend im Testspiel gegen den AS Rom erlitt sein Vater einen Herzinfarkt.

Tragödie um Spaniens Supertalent Paco Alcacer: Nach dem 3:0-Erfolg des FC Valencia am Freitagabend im Testspiel gegen den italienischen Erstligisten AS Rom, zu dem der 17-Jährige einen Treffer (83.) beigesteuert hatte, erlitt Alcácers Vater beim Verlassen des Stadions einen Herzinfarkt.

Vor den Augen seines Sohnes starb der 44-Jährige, die Wiederbelebungsmaßnahmen der Mannschaftsärzte Valencias waren erfolglos.

Paco Alcacer hatte Anfang August beim U-19-EM-Triumph der spanischen Junioren in Rumänien gegen Tschechien (3:2 n.V.) zwei Tore erzielt. Der Teenager gilt als derzeit größtes Talent im Land des Welt- und Europameisters.

Paco Alcacer im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung