Fussball

Sahin verpasst Supercopa und Ligastart

Von SPOX
Nuri Sahin muss auf sein erstes Spiel für Real Madrid weiter warten
© Getty

Nuri Sahin muss auf sein Debüt für Real Madrid weiter warten. Der Mittelfeldspieler fällt laut spanischen Medienberichten weitere 10 bis 14 Tage aus. Trainer Jose Mourinho macht sich allmählich Sorgen.

Die ersten Highlights der Primera Division gibt es schon vor dem Ligastart am 20. August. Am 14. und 17. August stehen sich Meister FC Barcelona und Pokalsieger Real Madrid im spanischen Supercup in Hin- und Rückspiel gegenüber.

Ein Neuzugang wird die Spiele nur von der Tribüne aus verfolgen: der Ex-Dortmunder Nuri Sahin.

Wie mehrere spanische Zeitungen berichten, muss der türkische Nationalspieler weitere 10 bis 14 Tage pausieren und fällt damit sowohl für die Supercopa als auch Reals Ligastart gegen Athletic Bilbao aus.

Sahin hatte sich am 12. Juli bei einer Trainingseinheit in Los Angeles eine Bänderdehnung im linken Knie zugezogen.

Trainer Jose Mourinho macht sich Sorgen: "Das war eigentlich keine schwere Verletzung. Sahin muss jetzt hart arbeiten, damit seine Bänder und Gelenke halten."

Der 1. Spieltag der Primera Division im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung