Fussball

Medien: Barca plant drei Top-Transfers

Von SPOX
Könnten bald gemeinsam im Camp Nou auflaufen: Cesc Fabregas (r.) und Lionel Messi
© Getty

Das Triple hat der FC Barcelona in der vergangenen Saison knapp verpasst, die Königsklasse aber klar dominiert. Um das unglaubliche Niveau zu halten, sollen jetzt drei neue Superstars verpflichtet werden. Laut Medienberichten hat Barca mit Cesc Fabregas, Alexis Sanchez und Giuseppe Rossi bereits Einigkeit erzielt. Jetzt müssen nur noch deren Vereine zustimmen.

Der FC Barcelona geht in die Transferoffensive. Mit Cesc Fabregas, Alexis Sanchez und Giuseppe Rossi sollen drei neue Superstars verpflichtet werden. Wie "mundodeportivo.com" berichtet, sind sich die Katalanen mit allen drei Akteuren bereits handelseinig - das Trio soll demnach in Barcelona mit einem Fünfjahresvertrag ausgestattet werden.

Jetzt müssen nur noch die aktuellen Arbeitgeber der Umworbenen - der FC Arsenal, der FC Villarreal und Udinese - den Transfers zustimmen.

Villa: "Fabregas wäre der Wahnsinn"

Besonders im Fall Fabregas ist Barca schon seit Jahren an einer Verpflichtung interessiert. Bisher hatte Arsenal den Verkauf seinen Kapitäns aber immer kategorisch ausgeschlossen. Ob die Gunners bei einem entsprechenden Angebot nun doch schwach werden , wird sich wohl bald zeigen.

Klar ist, und das gilt für alle drei Spieler: Wenn sich Barcelona wirklich mit dem Trio über die Wechselmodalitäten einig ist, stärkt das Barcas Verhandlungspositionen gegenüber den Vereinen ungemein.

Auch die aktuellen Barca-Akteure würden hochkarätige Neuverpflichtungen begrüßen. Angreifer David Villa sagte bei "SkySports": "Fabregas in Barcelona zu haben, wäre der Wahnsinn. Ich wäre sehr glücklich, mit ihm in einer Mannschaft zu spielen."

Alles zum FC Barcelona

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung