Del Bosque vom spanischen Königshaus geadelt

SID
Freitag, 04.02.2011 | 13:35 Uhr
Zum Blaublüter aufgestiegen: Der spanische Nationaltrainer Vicente Del Bosque
© sid
Advertisement
Primera División
Bilbao -
Real Sociedad
Primera División
Eibar -
Valencia
Primera División
Atletico Madrid -
Alaves
Primera División
Girona -
Getafe
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primera División
FC Barcelona -
La Coruna
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primera División
Levante -
Leganes
Primera División
Getafe -
Las Palmas
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Primera División
Valencia -
Villarreal
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo

Die spanischen Nationalspieler dürfen ihren Trainer ab sofort "Marques Del Bosque" nennen. Der Erfolgscoach wurde vom Königshaus für seine Verdienste im Sport geadelt.

Große Ehre für Weltmeistertrainer Vicente del Bosque. Der 60-Jährige wurde vom spanischen Königshaus "für seine Verdienste um den Sport und die Förderung der sportlichen Werte" geadelt und darf sich ab sofort "Marques Del Bosque" nennen.

Der Erfolgscoach, der Spanien 2010 in Südafrika zum ersten WM-Titel geführt hatte, erhielt die Auszeichnung gemeinsam mit drei weiteren Persönlichkeiten: dem peruanischen Literatur-Nobelpreisträger Mario Vargas Llosa sowie einem früheren Richter und einem Unternehmer.

Real bietet für Agüero 28 Millionen plus Negredo

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung