Madrids Perez ehrt Raul

SID
Dienstag, 22.02.2011 | 15:19 Uhr
Schwärmt weiterhin von Raul: Florentino Perez
© sid
Advertisement
Primera División
Live
Eibar -
Malaga
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Primera División
Malaga -
Girona
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Primera División
Leganes -
Espanyol
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primera División
Real Sociedad -
La Coruna
Primera División
Eibar -
Sevilla
Primera División
Real Betis -
Villarreal
Primera División
Alaves -
Celta Vigo
Primera División
Levante -
Real Madrid
Primera División
Getafe -
Leganes
Primera División
Espanyol -
Barcelona
Primera División
Girona -
Bilbao
Primera División
Atletico Madrid -
Valencia

Florentino Perez, Präsident von Real Madrid, sieht in Stürmer Raul trotz seines Wechsels zu Schalke 04 weiterhin einen "Königlichen".

Für Real Madrids Präsidenten Florentino Perez bleibt Raul auch im Trikot von Schalke 04 ein "Königlicher". "Real Madrid ist sein Zuhause. Er wird uns auf ewig verbunden bleiben. Er ist einzigartig für den Klub, wie Alfredo Di Stefano", sagte Perez dem spanischen Radiosender "Cadena Ser".

Der Wechsel des Rekordtorjägers der Champions League zum deutschen Vizemeister hat Pérez zum Anhänger der Königsblauen gemacht. "Ich bin Fan von Schalke geworden, ich schaue mir alle Spiele an", sagte der milliardenschwere Bau-Unternehmer. Den Wechsel Raúls kann er nachvollziehen: "Raúl hat das Beste aus seiner Situation gemacht, weil er immer spielen will." Im Starensemble der "Königlichen" hatte der Angreifer vor seinem Transfer in die Bundesliga nur noch wenig Spielzeit erhalten.

Die Primera Division im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung