Ex-Real-Star soll Bindeglied zwischen Management und Spielern sein

Mourinho will Zidane als starken Mann installieren

SID
Samstag, 29.01.2011 | 15:36 Uhr
Zinedine Zidane darf in Zukunft wieder mit in die Real-Kabine
© sid
Advertisement
Primera División
Leganes -
Alaves
Primera División
Valencia -
Las Palmas
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primera División
Barcelona -
Betis
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Primera División
Levante -
Villarreal
Primera División
Malaga -
Eibar
Primera División
Alaves -
Barcelona
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Trainer Jose Mourinho will den ehemaligen französischen Star Zinedine Zidane bei Real Madrid als Bindeglied zwischen Spielern und dem Management installieren.

Trainer Jose Mourinho will den ehemaligen französischen Star Zinedine Zidane bei Real Madrid als starken Mann installieren.

Der Weltmeister von 1998 solle das Bindeglied zwischen Spielern und dem Management werden, berichtete die spanische Sport-Tageszeitung "Marca" am Samstag.

Zidane solle in Zukunft "der einzige Mann sein, der außer den Real-Spielern und dem Trainer in die Kabine darf", schrieb "Marca". Derzeit ist Jorge Valdano Sportdirektor bei Real, der Argentinier hatte aber zuletzt einige Streitigkeiten mit Mourinho.

Van Nistelrooy: "Mein Herz ist in Madrid"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung