Hannovers Ex-Präsident hilft hochverschuldetem Klub

RCD Mallorca gewinnt Claassen als Investor

SID
Dienstag, 02.11.2010 | 17:56 Uhr
Michael Laudrup, Mallorca-Trainer seit dieser Saison, kann sich über finanzielle Unterstützung freuen
© Getty
Advertisement
Primera División
Getafe -
Alaves
Primera División
Leganes -
Barcelona
Primera División
Sevilla -
Celta Vigo
Primera División
Atletico Madrid -
Real Madrid
Primera División
Malaga -
La Coruna
Primera División
Espanyol -
Valencia
Primera División
Las Palmas -
Levante
Primera División
Bilbao -
Villarreal
Primera División
Eibar -
Real Betis
Primera División
Celta Vigo -
Leganes
Primera División
Alaves -
Eibar
Primera División
Real Madrid -
Malaga
Primera División
Real Betis -
Girona
Primera División
Levante -
Atletico Madrid
Primera División
La Coruna -
Bilbao
Primera División
Real Sociedad -
Las Palmas
Primera División
Villarreal -
Sevilla
Primera División
Valencia -
Barcelona
Primera División
Espanyol -
Getafe
Copa del Rey
Real Madrid -
Fuenlabrada
Copa del Rey
Barcelona -
Murcia
Copa del Rey
Atletico Madrid -
Elche
Copa del Rey
Villarreal -
Ponferradina
Primera División
Malaga -
Levante

Der ehemalige Präsident von Hannover 96, Utz Claassen, ist als privater Investor beim hoch verschuldeten spanischen Erstligisten Real Mallorca eingestiegen.

Primera-Division-Klub Real Mallorca gab auf seiner Homepage bekannt, dass Utz Claassen den Verein künftig finanziell unterstützt.

Der Mannschaft von Trainer Michael Laudrup wurde von der europäischen Fußball-Union UEFA zu Saisonbeginn aufgrund der geschätzten Schuldenlast von 60 Millionen Euro die Teilnahme an der Europa League verweigert.

Neben dem ehemaligen Topmanager Claassen, der 1997 für einige Monate an der Spitze des damaligen Regionalligisten Hannover 96 stand, gehört auch der spanische Tennis-Superstar Rafael Nadal zu den Anteilseignern des spanischen Pokalsiegers von 2003.

Hercules-Profi Drenthe hält Polizei in Alarm

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung