Wegen Wahlen in Katalonien

El Clasico wird um einen Tag verschoben

SID
Donnerstag, 11.11.2010 | 13:37 Uhr
Müssen einen Tag länger auf ihr Duell warten: Cristiano Ronaldo (l.) und Lionel Messi
© sid
Advertisement
Primera División
Levante -
Getafe
Primera División
Real Betis -
Alaves
Primera División
Valencia -
Sevilla
Primera División
Barcelona -
Malaga
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Primera División
Leganes -
Bilbao
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Primera División
Alaves -
Valencia
Primera División
Sevilla -
Leganes
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Real Madrid
Primera División
Eibar -
Levante
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna

Das Duell zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid in der spanischen Primera Division wird aufgrund der Regionalwahlen in Katalonien um einen Tag auf den 29. November verschoben.

Die Fußballwelt muss einen Tag länger auf das Duell der Giganten zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid warten.

Die spanische Fußball-Liga verlegte das prestigeträchtige Spiel in Camp Nou um einen Tag auf Montag, den 29. November (21.00 Uhr). Grund dafür sind Regionalwahlen, die am Sonntag (28. November) in Katalonien stattfinden.

Nach dem 10. Spieltag der Primera Division führen die Königlichen von Real die Tabelle mit einem Punkt Vorsprung auf Verfolger Barca (25 Zähler) an. Dritter ist der FC Villarreal mit 23 Punkten.

Real: Extralob für Khedira

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung