Wegen Wahlen in Katalonien

El Clasico wird um einen Tag verschoben

SID
Donnerstag, 11.11.2010 | 13:37 Uhr
Müssen einen Tag länger auf ihr Duell warten: Cristiano Ronaldo (l.) und Lionel Messi
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Das Duell zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid in der spanischen Primera Division wird aufgrund der Regionalwahlen in Katalonien um einen Tag auf den 29. November verschoben.

Die Fußballwelt muss einen Tag länger auf das Duell der Giganten zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid warten.

Die spanische Fußball-Liga verlegte das prestigeträchtige Spiel in Camp Nou um einen Tag auf Montag, den 29. November (21.00 Uhr). Grund dafür sind Regionalwahlen, die am Sonntag (28. November) in Katalonien stattfinden.

Nach dem 10. Spieltag der Primera Division führen die Königlichen von Real die Tabelle mit einem Punkt Vorsprung auf Verfolger Barca (25 Zähler) an. Dritter ist der FC Villarreal mit 23 Punkten.

Real: Extralob für Khedira

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung