Vertrag von Babic in Saragossa aufgelöst

SID
Mittwoch, 08.09.2010 | 15:32 Uhr
Marko Babic stand für Hertha BSC Berlin lediglich acht Mal auf dem Platz
© Getty
Advertisement
Primera División
Live
Getafe -
Bilbao
Primera División
Espanyol -
FC Sevilla
Primera División
Atletico Madrid -
Girona
Primera División
Villarreal -
Levante
Primera División
Las Palmas -
Valencia
Primera División
Alaves -
Leganes
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Primera División
Eibar -
Malaga
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Primera División
Malaga -
Girona
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Primera División
Leganes -
Espanyol
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis

Der frühere Bundesligaspieler Marko Babic zählt nicht mehr zum Kader von Real Saragossa. Klub und Spieler einigten sich darauf, den bis zum 30. Juni 2011 laufenden Vertrag vorzeitig aufzulösen.

Der frühere Bundesligaspieler Marko Babic zählt nicht mehr zum Kader des spanischen Fußball-Erstligisten Real Saragossa. Klub und Spieler einigten sich darauf, den bis zum 30. Juni 2011 laufenden Vertrag des Mittelfeldspielers vorzeitig aufzulösen.

Marko Babic, früher für Bayer Leverkusen und Hertha BSC Berlin in der Bundesliga aktiv, war im vergangenen Sommer von Hertha BSC Berlin zu Saragossa gewechselt.

Dort konnte er allerdings die Erwartungen nicht erfüllen und brachte es nur auf 14 Liga-Spiele. In seinem halben Jahr bei Hertha kam der 29-jährige Kroate über die Rolle des Ergänzungsspielers ebenfalls nicht hinaus.

Erfolgreicher war Babic bei Bayer Leverkusen. Beim Werksklub absolvierte er von 2000 bis 2007 144 Spiele und erzielte dabei 13 Tore.

Steckbrief: Die Karriere von Marko Babic

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung