Primera Division

Verband beendet Untersuchung gegen Alicante

SID
Samstag, 21.08.2010 | 16:28 Uhr
Der spanische Verband hat die Untersuchung gegen Alicante beendet
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Der spanische Fußballverband RFEF hat die Untersuchung gegen den Aufsteiger Hercules Alicante wegen möglicher Bestechung eingestellt.

Ein Richter in Alicante hat die Verwendung von angeblich belastenden Abhörprotokollen untersagt.

Der neue Klub des ehemaligen Dortmunders Nelson Valdez hatte die Vorwürfe stets bestritten. Ins Visier waren der 4:0-Sieg von Alicante gegen Cordoba und dessen Torhüter geraten.

Verletzung der Privatsphäre

"Das Gericht erlaubt nicht, dass die Gespräche, die die Grundlage für die Anklage waren, verwendet werden können", erklärte der Verband auf seiner Website.

Der Richter erklärte, eine Veröffentlichung würde die Privatsphäre der involvierten Personen verletzen.

Valdez wechselt von Dortmund nach Alicante

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung