Brasilianer bleibt bis 2013

Sevilla verlängert mit Luis Fabiano

SID
Montag, 30.08.2010 | 18:46 Uhr
Luis Fabiano spielte bei der WM 2010 in Südafrika für Brasilien
© Getty
Advertisement
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Primera División
Alaves -
Valencia
Primera División
Sevilla -
Leganes
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Real Madrid
Primera División
Eibar -
Levante
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna
Primera División
Real Betis -
Getafe
Primera División
Valencia -
Leganes
Primera División
Deportivo -
Atletico Madrid
Primera División
Alaves -
Espanyol
Primera División
Barcelona -
Sevilla
Primera División
Levante -
Girona
Primera División
Celta Vigo -
Bilbao
Primera División
Real Sociedad -
Eibar
Primera División
Villarreal -
Malaga
Primera División
Real Madrid -
Las Palmas

Der spanische Pokalsieger FC Sevilla hat den Vertrag mit Mittelstürmer Luis Fabiano verlängert. Der brasilianische Nationalspieler unterschrieb ein neues Arbeitspapier bis 2013.

Der spanische Pokalsieger FC Sevilla hat den Vertrag mit seinem brasilianischen Mittelstürmer Luis Fabiano um zwei Jahre bis 2013 verlängert.

Das teilte der zweimalige UEFA-Cup-Sieger auf seiner Klubseite mit. "Das ist ein sehr spezieller Tag für mich. Wie im Vorjahr wurde viel über meinen Abgang gesprochen, aber am Ende bin ich zufrieden mit meiner Vertragsverlängerung", erklärte Fabiano.

Nach dem Verpassen der Champions-League-Qualifikation mit den Südspaniern war der 29-Jährige mit dem französischen Meister Olympique Marseille in Verbindung gebracht worden. "Die Vertragsverlängerung war immer meine erste Option", betonte Fabiano jedoch. "Sevilla ist mein Zuhause. Ich spiele schon im sechsten Jahr hier und möchte mit dem Klub Geschichte schreiben."

Der 29-Jährige war 2005 vom FC Porto gewechselt und erzielte 95 Pflichtspieltore für die Andalusier. Ursprünglich wäre der Kontrakt des brasilianischen Nationalspielers, der bei der Weltmeisterschaft in Südafrika im Aufgebot der Selecao gestanden und in fünf Einsätzen drei Tore erzielt hatte, im Juni 2011 ausgelaufen.

Real verschenkt zwei Punkte - Barca zaubert

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung