Ronaldo scharf auf Rauls Nummer 7

SID
Freitag, 30.07.2010 | 15:45 Uhr
Raul (r.) ist weg - Ronaldo hätte gerne seine "7"
© sid
Advertisement
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus

Nach dem Weggang von Raul zum FC Schalke würde Cristiano Ronaldo gerne die "7" als Trikotnummer von der Real-Legende übernehmen. Bislang spielte der Portugiese mit der "9".

Cristiano Ronaldo verliert keine Zeit. 48 Stunden nach Rauls Abschied aus Madrid hat der Portugiese sein Interesse an der Nummer der Real-Legende angemeldet.

"Ich hätte gerne die 7", sagte Ronaldo bei einer Pressekonferenz in Los Angeles, wo sich der spanische Rekordmeister auf die neue Saison in der spanischen Liga vorbereitet.

Die sieben ist Ronaldos Lieblingsnummer

Vor seinem Wechsel zu den Königlichen hatte Ronaldo beim englischen Premier-League-Klub Manchester United mit der Nummer 7 gespielt und in dieser Zeit sogar Modeboutiquen unter seinem Label "CR7" eröffnet. In Madrid war die Lieblingsnummer jedoch durch Raul besetzt, Ronaldo musste auf die 9 ausweichen.

Jetzt könnte das korrigiert werden. Nach Rauls Abgang zum Bundesligisten Schalke 04 will Cristiano Ronaldo zu seiner "richtigen" Nummer zurückkehren. Den Segen dafür hat er - zumindest nach eigener Einschätzung. "Ich bin mir sicher, dass Raul glücklich wäre, wenn ich die Nummer bekäme. Er weiß, was ich für ein Mensch bin und wie ich denke", sagte der Weltfußballer des Jahres 2008.

Raul: Familienmensch und Stierkampf-Fan

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung