Primera Division

Villa und Fabregas vor Wechsel zu Barca

SID
Dienstag, 18.05.2010 | 12:45 Uhr
David Villa (l.) und Cesc Fabregas gewannen bei der Europameisterschaft 2008 gemeinsam den Titel
© Getty
Advertisement
Primera División
Live
Levante -
Real Sociedad
Primera División
Atletico Madrid -
Sevilla
Primera División
Alaves -
Real Madrid
Primera División
Malaga -
Bilbao
Primera División
Girona -
Barcelona
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Primera División
Getafe -
Villarreal
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Primera División
Real Betis -
Levante
Primera División
Celta Vigo -
Girona
Primera División
Deportivo -
Getafe
Primera División
Sevilla -
Malaga
Primera División
Levante -
Alaves
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Primera División
Real Madrid -
Espanyol

Über den Wechsel des spanischen EM-Torschützenkönigs David Villa vom finanziell angeschlagenen FC Valencia zum spanischen Fußball-Meister FC Barcelona wird bereits seit geraumer Zeit verhandelt.

In einem Interview mit dem katalanischen Radiosender "Ona FM" sagte Barcelonas Vizepräsident Rafael Yuste, dass sowohl die Verhandlungen mit Villa wie auch mit Cesc Fabregas vom FC Arsenal auf einem guten Weg seien.

Der 23 Jahre alte Mittelfeldspieler Fabregas spielte vor seinem Wechsel auf die Insel bereits in der Jugend von Barca.

"Die Verhandlungen dauern an. Beide Spieler möchten zu uns kommen. Das erleichtert uns die Verhandlungen", so Yuste weiter. "Allerdings ist es gerade im Fall von Fabregas wichtig, dass wir auch mit seinem Verein eine vernünftige Einigung erzielen."

Barca hofft, den spanischen Nationalspieler für 35 Millionen loseisen zu können, Arsenal wird Berichten zufolge aber über 45 Millionen verlangen.

"In Kürze eine Einigung" mit Villa

Der Wechsel von EM-Torschützenkönig David Villa zum spanischen Meister FC Barcelona ist sogar schon fast perfekt.

"Die Verhandlungen laufen auf Hochtouren. Wir erwarten in Kürze eine Einigung", erklärte Barca-Präsident Joan Laporta am Dienstag. Der spanische Torjäger spielt seit 2005 für den finanziell angeschlagenen FC Valencia.

Um einen Fabregas-Deal mit Arsenal zu erleichtern, könnte Yaya Toure als Tauschobjekt herhalten, spekuliert der "Guardian". Sogar Zlatan Ibrahimovic, der erst vor einem Jahr im Tausch für Samuel Eto'o gekommen war, stehe demnach zur Disposition.

Dessen Berater bestätigte am Montagabend, dass Toure nicht zufrieden mit seiner Rolle unter Coach Pep Guardiola sei: "Wahrscheinlich wird er nicht bleiben. Yaya liebt Barcelona und seinen großartigen Klub, aber er hat keine Lust seine Zeit auf der Bank zu verschwenden. Er will in jedem Spiel auf dem Platz stehen."

Henry in die USA

Darüber hinaus deutete der Vizepräsident einen möglichen Wechsel von Thierry Henry in die US-amerikanische Major League Soccer (MLS) an.

Der französische Nationalstürmer war 2007 vom FC Arsenal zu den Katalanen gewechselt, hatte aber beim Champions-League-Sieger von 2009 zuletzt häufig nur auf der Bank gesessen.

Gabriel Milito verlängert bei Barcelona

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung