Primera Division

Van der Vaart rettet Real

SID
Donnerstag, 15.04.2010 | 23:58 Uhr
Rafael van der Vaart erzielte gegen Almeira sein sechstes Sasiontor
© Getty
Advertisement
Primera División
Live
Villarreal -
Las Palmas
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Primera División
Leganes -
Bilbao
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Primera División
Alaves -
Valencia
Primera División
Sevilla -
Leganes
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Real Madrid
Primera División
Eibar -
Levante
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna
Primera División
Real Betis -
Getafe
Primera División
Valencia -
Leganes
Primera División
Deportivo -
Atletico Madrid
Primera División
Alaves -
Espanyol
Primera División
Barcelona -
Sevilla

Real Madrid ist wenige Tage nach der "Clasico"-Pleite am nächsten Rückschlag vorbeigeschrammt. Beim Gatspiel gegen UD Almeira sorgen zwei Einzelaktionen für den 2:1. Tags zuvor hatte der FC Barcelona mit einem 3:0 gegen Deportivo La Coruna vorgelegt. Auch der FC Valencia gab sich keine Blöße.

UD Almeria - Real Madrid 1:2 (1:1)

Nicht geglänzt, aber gewonnen: Real Madrid hat wenige Tage nach der Pleite im "Clasico" gegen FC Barcelona drei wichtige Punkte geholt. Beim Underdog hatten die Königlichen aber mehr gezittert, als es ihnen lieb war. Almeira nutzte die Verunsicherung des Favoriten und spielte stark auf.

Albert Crusat brachte den Dreizehnten der Primera Division nach 14 Minuten in Führung. Real ließ sich aber nicht beirren und glich nach 27 Minuten durch eine starke Einzelaktion Cristiano Ronaldos aus. Für den Sieg sorgte letztlich Rafael van der Vaart mit einem platzierten Schuss in der 70. Minute. Real bleibt nach dem Sieg mit drei Punkten hinter Barcelona auf Platz zwei.

FC Barcelona - Deportivo La Coruna 3:0 (1:0)

Der FC Barcelona marschiert weiter zielstrebig in Richtung Meisterschaft. Gegen Deportivo La Coruna siegte die Mannschaft von Pep Guardiola klar mit 3:0. Bojan Krkic erzielte in der 16. Minute nach Vorlage von Xavi die frühe Führung für die Katalanen.

In der Folge vergaben die Gastgeber reihenweise beste Einschussmöglichkeiten und ließen La Coruna offensiv nicht zur Entfaltung kommen. Im zweiten Durchgang sorgten dann Pedro (69.) und Toure (72.) mit einem Doppelschlag für die Entscheidung.

FC Valencia - Athletic Bilbao 2:0 (1:0)

Der FC Valencia bleibt weiter auf Kurs zur direkten Teilnahme an der Champions League. Der Tabellendritte der Primera Division gab sich beim 2:0 (1:0) gegen Bilbao keine Blöße. Mann des Abends war Doppeltorschütze Silva (34., 62.).

Während Valencia nach dem 2:3 gegen Mallorca am Wochenende Wiedergutmachung betrieb, haben die leisen Träume Bilbaos in den Kampf um die Champions-League-Plätze einzusteigen, einen Dämpfer erlitten.

Die Basken müssen jetzt auf Getafe achetn, das nach dem 3:0 gegen Villarreal bis auf einen Punkt auf Platz sechs herangerückt ist.

Der 32. Spieltag im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung