Garrido beerbt Valverde in Villarreal

SID
Montag, 01.02.2010 | 18:41 Uhr
Kapitän Marcos Senna und Villarreal haben einen neuen Trainer: Juan Carlos Garrido
© Getty
Advertisement
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Juan Carlos Garrido ist neuer Trainer des FC Villarreal. Garrido war bisher für die Zweitvertretung des Klubs zuständig, der in der Europa League Gegner des VfL Wolfsburg ist.

Der spanische Erstligist FC Villarreal, Gegner des deutschen Meisters VfL Wolfsburg in der Europa League, hat Juan Carlos Garrido als neuen Trainer bestätigt. Garrido war bisher für die zweite Mannschaft des Klubs verantwortlich.

Der Tabellenneunte der spanischen Liga hatte am Sonntag nach der 0:2-Heimniederlage gegen CA Osasuna und nur sieben Saisonsiegen Coach Ernesto Valverde entlassen.

Pellegrinis langer Schatten

Valverde hatte in Villarreal vor Saisonbeginn die Nachfolge von Manuel Pellegrini angetreten, der zum spanischen Rekordmeister Real Madrid gewechselt war.

In der Runde der letzten 32 Mannschaften müssen die Wolfsburger am 18. Februar zuerst in Spanien antreten, das Rückspiel findet am 25. Februar statt.

Christoph Metzelder sucht neue Herausforderung

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung