Erste Saisonniederlage für Barca

Von SPOX
Sonntag, 14.02.2010 | 22:52 Uhr
Diego Forlan erzielte das 1:0 für Atletico Madrid gegen den FC Barcelona
© Getty
Advertisement
Primera División
FC Sevilla -
Levante
Primera División
Bilbao -
Real Sociedad
Primera División
Eibar -
Valencia
Primera División
Atletico Madrid -
Alaves
Primera División
Girona -
Getafe
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primera División
FC Barcelona -
La Coruna
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primera División
Levante -
Leganes
Primera División
Getafe -
Las Palmas
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Primera División
Valencia -
Villarreal
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo

Der FC Barcelona hat bei Atletico Madrid 1:2 verloren und hat einen weiteren Verletzten zu beklagen. Meisterschafts-Konkurrent Real Madrid hatte bereits am Samstag 3:0 beim Tabellenletzten gewonnen und ist wieder an den Katalanen dran.

Atletico Madrid - FC Barcelona 2:1

Jetzt hat es auch den FC Barcelona erwischt. Am 22. Spieltag kassierten die Katalanen ihre erste Saisonniederlage.

Barca kam personell stark angeschlagen ins Vicente Calderon (Pique und Marquez waren rot-gesperrt, Abidal, Dani Alves und Chygrynskiy verletzt) und schon nach acht Minuten hatte Trainer Pep Guardiola erneut einen Verletzten zu beklagen. Seydou Keita musste mit einer Muskelverletzung raus und fällt voraussichtlich vier Wochen aus.

Die Führung für Atletico besorgte der Torschützenkönig der vergangenen Saison Diego Forlan (9.). Simao erhöhte per Freistoß in der 22. Minute auf 2:0. Torhüter Victor Valdes sah dabei nicht gut aus, weil er einen Schritt aus seiner Torwartecke zur Mitte machte und so nicht mehr an den Ball kam.

Barca gelang zwar kurz danach der Anschlusstreffer durch Zlatan Ibrahimovic (27.), konnte die spielerische Überlegenheit anschließend aber in keinen Treffer mehr ummünzen.

CD Xerez - Real Madrid 0:3

Die Königlichen haben sich beim abgeschlagenen Tabellenletzten keine Blöße gegeben und klar gewonnen. Abwehrspieler Alvaro Arbeloa brachte Real nach einer torlosen ersten Halbzeit in Führung (64.).

Danach machte Cristiano Ronaldo, der nach seiner Rot-Sperre wieder in der Startelf stand, mit einem Doppelpack den Sack zu (69., 71.).

Torhüter Iker Casillas absolvierte sein 500. Spiel im weißen Trikot und hielt dabei seinen Kasten sauber.

Ronaldos Tore in Xerez im Video bei SPOX.TV

Alles zur Primera Division

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung