Primera Division: 24. Spieltag

Real souverän - Messi rettet Barca

Von SPOX
Samstag, 27.02.2010 | 23:54 Uhr
Gonzalo Higuain erzielte in Teneriffa einen Doppelpack für Real Madrid
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Am 24. Spieltag der Primera Division landete Real Madrid einen Kantersieg bei CD Teneriffa. Der FC Barcelona tat sich zuhause gegen den FC Malaga weitaus schwerer und gewann erst durch ein spätes Tor von Lionel Messi.

CD Teneriffa - Real Madrid 1:5

Die Königlichen setzten sich problemlos 5:1 beim Tabellenvorletzten CD Teneriffa durch.

Reals sechsten Sieg in Folge leitete der argentinische Nationalspieler Gonzalo Higuain (29., 41.), der auch im Kader des zweimaligen Weltmeisters für das Länderspiel am kommenden Mittwoch in München gegen Deutschland steht, ein.

Nach der Pause trafen die beiden Superstars Kaka (48.) und Cristiano Ronaldo (80., Foulelfmeter) sowie Raul (90.). Den Ehrentreffer für die Gastgeber erzielte Ayoze (46.).

Die Highlights von Reals Schützenfest gibt's bei SPOX.TV

FC Barcelona - FC Malaga 2:1

Der FC Barcelona hat die Tabellenführung erfolgreich verteidigt. Der Champions-League-Gegner des VfB Stuttgart gewann gegen den FC Malaga mit 2:1 (0:0) und liegt mit 61 Punkten weiterhin zwei Zähler vor Rekordmeister Real Madrid.

Das Siegtor für Titelverteidiger Barcelona erzielte der argentinische Superstar Lionel Messi in der 84. Minute, nachdem nur 180 Sekunden zuvor Valdo (81.) die Barca-Führung durch Pedro (69.) ausgeglichen hatte.

Sergio Canales: Reise ins Wunderland

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung