Primera Division, 16. Spieltag

Villarreal knöpft Barca einen Punkt ab

SID
Samstag, 02.01.2010 | 22:00 Uhr
Pedro (l.) brachte Barcelona gegen Villarreal mit 1:0 in Führung
© Getty
Advertisement
Primera División
Villarreal -
Espanyol
Primera División
Celta Vigo -
Getafe
Primera División
Levante -
Real Sociedad
Primera División
Atletico Madrid -
Sevilla
Primera División
Alaves -
Real Madrid
Primera División
Malaga -
Bilbao
Primera División
Girona -
Barcelona
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Primera División
Getafe -
Villarreal
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Primera División
Real Betis -
Levante
Primera División
Celta Vigo -
Girona
Primera División
Deportivo -
Getafe
Primera División
Levante -
Alaves
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Primera División
Real Madrid -
Espanyol

Der FC Barcelona hat in seinem ersten Spiel des neuen Jahres Punkte liegen gelassen. Die Katalanen kamen am 16. Spieltag der Primera Division nicht über ein 1:1-Unentschieden gegen Villarreal hinaus.

Dabei hatten die Katalanen, bei denen Jonathan dos Santos, der kleinere Bruder von Giovanni, sein Startelf-Debüt feierte, einen perfekten Start in die Partie.

Pedro vollendete einen tollen Angriff über Xavi, Dani Alves und Henry bereits nach sieben Minuten zum 1:0 - es war die erste Chance des Guardiola-Teams.

Villarreals Offensivspiel wird belohnt

Die Gäste waren aber nicht lange geschockt und hatten mit David Fuster, der einen Kopfball aus acht Metern über das Valdes-Tor setzte, die Riesen-Möglichkeit zum Ausgleich (28.).

Nach der Pause belohnten sich die Gäste, die über die gesamte Partie ein sehr mutiges Pressing spielten, früh mit dem Ausgleichstreffer von Fuster (50.).

Auch Andres Iniesta, der kurz nach dem 1:1 ins Spiel kam, konnte die Hausherren nicht mehr auf die Siegerstraße bringen.

So diskutierten die SPOX-User das Barca-Spiel

Zuvor hatte Nikola Zigic dem FC Valencia mit seinem Tor in der 93. Minute einen 1:0-Last-Minute-Sieg über Espanyol Barcelona beschert.

Im dritten Spiel des Abends besiegte Atletico Madrid den FC Sevilla mit 2:1. Das entscheidende Tor erzielte Antonio Lopez erst in der 90. Minute. Zuvor hatte Sevillas Ivica Dragutinovic Madird per Eigentor überhaupt erst wieder ins Spiel gebracht.

Spieltag und Tabelle der Primera Division

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung