Montag, 18.01.2010

Primera Division

Barca will "Angelegenheit Guardiola" bald klären

Champions-League-Sieger FC Barcelona will bis Ostern klären, ob Trainer Josep Guardiola auch in Zukunft bei Barca bleibt. Der 39-Jährige hat offenbar Angebote von anderen Klubs.

Josep Guardiola ist seit 2008 Trainer des FC Barcelona
© Getty
Josep Guardiola ist seit 2008 Trainer des FC Barcelona

Bis Ostern will Champions-League-Sieger FC Barcelona Klarheit über die Zukunft von Erfolgstrainer Josep Guardiola haben.

"Wir wollen die Angelegenheit so schnell wie möglich klären. Ich glaube, dass Guardiola noch eine große Zukunft und einen langen Weg in Barcelona zu gehen hat", erklärte Barca-Präsident Joan Laporta am Montag auf einer Pressekonferenz anlässlich einer Sponsoren-Präsentation im Stadion Camp Nou.

Champions League Gegner des VfB Stuttgart

Die Katalanen stellten die zunächst bis zum 30. Juni 2012 datierte Kooperation mit der größten türkischen Flug-Gesellschaft (Turkish Airlines) vor.

Personalfragen halten den nächsten Gegner des Bundesligisten VfB Stuttgart im Champions-League-Achtelfinale derzeit in Atem.

Guardiola, der die Katalanen zum Gewinn der Klub-WM sowie zu insgesamt sechs Titeln im Verlauf des vergangenen Jahres geführt hatte, sollen Angebote mehrerer Spitzenklubs, angeblich auch von Manchester United, vorliegen.

"Er ist der beste Trainer der Welt"

"Wir können nicht verhindern, dass er Angebote hat. Er ist schließlich der beste Trainer der Welt", sagte Laporta weiter. Derweil bestätigte Guardiolas Berater Josep Maria Orobitg am Montag der spanischen Sporttageszeitung "Sport": "Ich habe sechs Angebote für Guardiola vorliegen."

Präsident Laporta scheidet nach dem Ende seiner zweiten Amtsperiode ebenfalls im Sommer aus seinem Amt. Neuwahlen sind für den 1. Juli angesetzt. Auch der Kontrakt von Sportdirektor Txiki Beguiristain läuft im Sommer aus. Auch ihn wolle man laut Laporta halten.

Trainer Guardiola feierte am Montag seinen 39. Geburtstag. Nach dem 4:0-Sieg gegen den FC Sevilla am Samstag liegt Meister Barcelona mit fünf Punkten Vorsprung vor dem Erzrivalen Real Madrid an der Tabellenspitze.

Die Primera Division im Überblick

Bilder des Tages, 18. Januar
Gelungener Auftakt: Titelverteidiger Rafael Nadal zieht nach einem 7:6 (7:0), 6:1, 6:4 über Peter Luczak bei den Australian Open in die nächste Runde ein
© Getty
1/9
Gelungener Auftakt: Titelverteidiger Rafael Nadal zieht nach einem 7:6 (7:0), 6:1, 6:4 über Peter Luczak bei den Australian Open in die nächste Runde ein
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/1801/bilder-des-tages-18-01-maria-sharapowa-australian-open-brett-favre-minnesota-vinkings-new-york-jetsplayoffs--utah-jazz-andersen-nba.html
Heiner Brand (2.v.l.) und Michael Kraus (r.) präsentieren das neue Trikot der deutschen Handball-Nationalmannschaft
© Getty
2/9
Heiner Brand (2.v.l.) und Michael Kraus (r.) präsentieren das neue Trikot der deutschen Handball-Nationalmannschaft
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/1801/bilder-des-tages-18-01-maria-sharapowa-australian-open-brett-favre-minnesota-vinkings-new-york-jetsplayoffs--utah-jazz-andersen-nba,seite=2.html
Ronnie O'Sullivan (M.) schaut bedröppelt drein: Die Snooker-Legende verlor den Final-Thriller beim Masters in London gegen Mark Selby
© Getty
3/9
Ronnie O'Sullivan (M.) schaut bedröppelt drein: Die Snooker-Legende verlor den Final-Thriller beim Masters in London gegen Mark Selby
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/1801/bilder-des-tages-18-01-maria-sharapowa-australian-open-brett-favre-minnesota-vinkings-new-york-jetsplayoffs--utah-jazz-andersen-nba,seite=3.html
Das ist bitter! Für Maria Sharapowa sind die Australian Open schon vorbei, bevor sie richtig begonnen haben. In der ersten Runde verlor sie gegen Kirilenko
© Getty
4/9
Das ist bitter! Für Maria Sharapowa sind die Australian Open schon vorbei, bevor sie richtig begonnen haben. In der ersten Runde verlor sie gegen Kirilenko
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/1801/bilder-des-tages-18-01-maria-sharapowa-australian-open-brett-favre-minnesota-vinkings-new-york-jetsplayoffs--utah-jazz-andersen-nba,seite=4.html
Überragende Leistung von Brett Favre: Der Quarterback führte seine Minnesota Vikings mit vier Touchdown-Pässen zum Playoff-Sieg gegen die Dallas Cowboys
© Getty
5/9
Überragende Leistung von Brett Favre: Der Quarterback führte seine Minnesota Vikings mit vier Touchdown-Pässen zum Playoff-Sieg gegen die Dallas Cowboys
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/1801/bilder-des-tages-18-01-maria-sharapowa-australian-open-brett-favre-minnesota-vinkings-new-york-jetsplayoffs--utah-jazz-andersen-nba,seite=5.html
Die Fans der Jets hatten ebenso Grund zum Feiern: New York setzte sich in den NFL-Playoffs knapp mit 17:14 gegen die San Diego Chargers durch
© Getty
6/9
Die Fans der Jets hatten ebenso Grund zum Feiern: New York setzte sich in den NFL-Playoffs knapp mit 17:14 gegen die San Diego Chargers durch
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/1801/bilder-des-tages-18-01-maria-sharapowa-australian-open-brett-favre-minnesota-vinkings-new-york-jetsplayoffs--utah-jazz-andersen-nba,seite=6.html
"Not in my house"! Chris Andersen (l.) von den Denver Nuggets blockt in der NBA den zum Korb stürmenden Paul Millsap (r.) von den Utah Jazz
© Getty
7/9
"Not in my house"! Chris Andersen (l.) von den Denver Nuggets blockt in der NBA den zum Korb stürmenden Paul Millsap (r.) von den Utah Jazz
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/1801/bilder-des-tages-18-01-maria-sharapowa-australian-open-brett-favre-minnesota-vinkings-new-york-jetsplayoffs--utah-jazz-andersen-nba,seite=7.html
Chathura Pieris aus Sri Lanka präsentiert seine Auszeichnung "Man of the Match", die er im Spiel gegen Kanada bei der U-19-Cricket-Weltmeisterschaft erhalten hat
© Getty
8/9
Chathura Pieris aus Sri Lanka präsentiert seine Auszeichnung "Man of the Match", die er im Spiel gegen Kanada bei der U-19-Cricket-Weltmeisterschaft erhalten hat
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/1801/bilder-des-tages-18-01-maria-sharapowa-australian-open-brett-favre-minnesota-vinkings-new-york-jetsplayoffs--utah-jazz-andersen-nba,seite=8.html
Noch nicht eingreifen: Sollen sich die beiden NHL-Streithähne Eric Nystrom (Calgary Flames, l.) und Kyle Chipchura (Anaheim Ducks, r.) doch erstmal austoben
© Getty
9/9
Noch nicht eingreifen: Sollen sich die beiden NHL-Streithähne Eric Nystrom (Calgary Flames, l.) und Kyle Chipchura (Anaheim Ducks, r.) doch erstmal austoben
/de/sport/diashows/1001/bilder-des-tages/1801/bilder-des-tages-18-01-maria-sharapowa-australian-open-brett-favre-minnesota-vinkings-new-york-jetsplayoffs--utah-jazz-andersen-nba,seite=9.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
SPA

Primera Division, 14. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.