Metzelder hakt Winter-Wechsel ab

SID
Dienstag, 29.12.2009 | 15:46 Uhr
Christoph Metzelder spielte von 2000 bis 2007 bei Borussia Dortmund
© Getty
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim 1899 -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Christoph Metzelder hat sich damit abzugefunden, Real Madrid im Winter nicht zu verlassen: "Kein Bundesligist würde Geld für einen Spieler bezahlen, der im Sommer ablösefrei ist."

Christoph Metzelder will seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag beim spanischen Rekordmeister Real Madrid aus Mangel an Interessenten aus der Bundesliga erfüllen. "Es ist nicht der richtige Moment, über einen Vereinswechsel oder eine Rückkehr nach Deutschland zu sprechen. Kein Bundesligist würde jetzt Geld für einen Spieler bezahlen, der im Sommer ablösefrei zu haben ist", sagte Metzelder am Dienstag bei einer Pressekonferenz der Königlichen in Madrid.

Der 29-Jährige kam in der laufenden Saison für Real nur zu je einem Einsatz in der Primera Division und im spanischen Pokal. Da Metzelder auch in der Rückrunde voraussichtlich nicht über die Rolle des Bankdrückers hinauskommen wird, dürfte eine Teilnahme an der WM 2010 in Südafrika ausgeschlossen sein.

Bundestrainer Joachim Löw hatte angekündigt, bei der WM im kommenden Jahr alleine auf Spieler setzen zu wollen, die bei ihren Klubs regelmäßig zum Einsatz kommen.

Metzelder will Real trotz der Perspektivlosigkeit dennoch nicht vorzeitig verlassen. "Ich werde meinen Vertrag erfüllen. Aber man muss realistisch sein. Ich glaube nicht, dass Real meinen Vertrag über das Saisonende hinaus verlängern wird. Die letzten zweieinhalb Jahre waren hier schon sehr kompliziert für mich", sagte Metzelder.

Christoph Metzelder im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung