Barcelonas B-Elf gewinnt ohne Mühe

Von SPOX
Mittwoch, 28.10.2009 | 23:52 Uhr
Pedro Rodriguez (r.) schoss beide Tore für den FC Barcelona in Leon
© Getty
Advertisement
Primera División
Live
FC Barcelona -
La Coruna
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primera División
Levante -
Leganes
Primera División
Getafe -
Las Palmas
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Primera División
Valencia -
Villarreal
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo

Nach dem historischen Debakel von Real Madrid bei Drittligist Alcorcon, hielten sich die Favoriten in den Hinspielen der 4. Runde der Copa Del Rey am Mittwoch weitgehend schadlos. Der FC Barcelona gewann in Leon bei Cultural mit 2:0. Der FC Valencia siegte ebenfalls auswärts. Einen bitteren Abend erlebte der letztjährige Pokal-Finalist.

Große Überraschungen im spanischen Pokal blieben am Mittwoch aus. Cup-Verteidiger FC Barcelona gewann bei Drittligist Cultural Leonesa durch zwei Tore von Pedro mit 2:0 (1:0). Barca-Coach Pep Guardiola ließ viele seiner Stars zu Hause und gab den Reservisten eine Chance.

Pinto stand im Tor, Jeffren, Marquez, Chygrynskiy und Maxwell bildeten die Viererkette. Sergio Busquets, Yaya Toure und Keita spielten im Mittelfeld, Gai, Bojan und Pedro im Sturm.

Gewagter Wett-Tipp geht nicht auf

Barcelona hatte die Partie jederzeit im Griff und versaute einem ambitionierten Radio-Moderator den Wett-Tip.

Der Mann hatte eine gewagte Kombi-Wette laufen und war auf dem Weg zu knapp 300.000 Euro. Er sagte Reals 0:4-Klatsche in Alcorcon voraus und traute ein ähnliches Kunststück auch Leon zu. 4:1 hätte der Drittligist den FC Barcelona schlagen müssen, dann hätte es den großen Scheck gegeben.

60.000 Euro versprach der Anchorman den Spielern von Leon für sein Traum-Ergebnis. Am Ende fehlten ein paar Tore...

Pleite für Bilbao

Neben Barcelona landete auch der FC Valencia einen Auswärtssieg. Joaquin erzielte in der 10. Minute den Siegtreffer beim 1:0-Sieg gegen Alcoyano. Der FC Getafe schlug Espanyol Barcelona durch Tore von Albin (60.) und Gavilan (69.) mit 2:0.

Eine böse Überraschung erlebte Athletic Bilbao. Der Pokal-Finalist der letzten Saison unterlag bei Zweitligist Rayo Vallecano mit mit 0:2. Susaeta (6.) und Pachon (20.) erzielten die frühen Tore für Rayo.

Die Rückspiele der 4. Runde finden zwischen dem 10. und 12. November statt.

Real Madrid: "Schlechter geht's nicht mehr!"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung