Primera Division

Barca will mit Messi verlängern

SID
Dienstag, 04.08.2009 | 15:15 Uhr
Lionel Messi (l.) spielt seit 2003 für den FC Barcelona
© Getty
Advertisement
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Primera División
Alaves -
Valencia
Primera División
Sevilla -
Leganes
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Real Madrid
Primera División
Eibar -
Levante
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna
Primera División
Real Betis -
Getafe
Primera División
Valencia -
Leganes
Primera División
Deportivo -
Atletico Madrid
Primera División
Alaves -
Espanyol
Primera División
Barcelona -
Sevilla
Primera División
Levante -
Girona
Primera División
Celta Vigo -
Bilbao
Primera División
Real Sociedad -
Eibar
Primera División
Villarreal -
Malaga
Primera División
Real Madrid -
Las Palmas

Der FC Barcelona will den Vertrag mit Lionel Messi vorzeitig verlängern. Die Verhandlungen mit dem Argentinier, dessen Kontrakt bis 2010 läuft, "laufen in einem guten Tempo."

Der FC Barcelona will schnellstmöglich Nägel mit Köpfen machen. Der Champions-League-Sieger hat die Verhandlungen mit Lionel Messi über eine vorzeitige Vertragsverlängerung aufgenommen.

Das bestätigten die Katalanen am Dienstag. Der Kontrakt des Argentiniers läuft noch bis 2010, das Gehalt des 22-Jährigen wird auf acht Millionen Euro pro Jahr geschätzt.

Laporta: "Wir sind stolz ihn im Team zu haben"

"Die Verhandlungen laufen, und zwar in einem guten Tempo", bestätigte Barca-Präsident Joan Laporta. Messis persönliches Umfeld wisse, "dass wir wollen, dass er sich bei uns wohlfühlt. Wir sind stolz ihn im Team zu haben, denn er ist der beste Spieler der Welt", sagte Laporta.

Derweil freut sich Trainer Pep Guardiola auf Zlatan Ibrahimovic. Der Schwede werde Messi helfen, auf dem Boden zu bleiben, und das brauche der argentinische Superstar. "Wenn Leo keinen Druck verspürt, langweilt er sich schnell", erklärte Guardiola.

Lionel Messi im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung